Schlagwort-Archive: Vitalnahrung

Was bleibt ist einfach nur das gute Ergebnis eines tollen Produktes wie Seramis

Übermittelt durch User: xxPanther

Ich habe wieder mal bei mir Zuhause zum Grillen auf meiner Terrasse eingeladen. Das wird in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gern angenommen. Wir machen das auch schon jahrelang so. Jedenfalls bringen die Meisten auch was zum Grillen oder zum Trinken mit. Wer mal nichts mitbringt, dann ist das auch kein Problem, es ist ja immer mehr als genug da. Jedenfalls hatte ich ja schon einigen Bekannten von Seramis erzählt, berichtet und auch schon ordentlich Gutscheine verteilt und ich habe irgendwann im Laufe des Nachmittages damit angefangen zu zeigen, wie prächtig sich meine Grün- und Blühpflanzen und sogar Orchideen entwickelt haben. Das war ja nicht immer so bei mir. Ich habe zwar schon so manch *hoffnungslosen Fall* retten können, aber dass ALLE MEINE PFLANZEN GLEICHZEITIG SO GESUND AUSSAHEN, KAM AUCH NOCH NICHT VOR! Das war dann auch das Thema, wie sowas möglich ist und dass das ja kein Zufall sein kann. Jedenfalls haben wir uns über die Zusammensetzung des Granulates, die Vitalnahrung für Grünpflanzen und die Gießanzeiger am meisten unterhalten, weil das waren die Produkte, die die meisten gebrauchen konnten, da die wenigsten meiner Bekannten Orchideen haben. Da ich mir bereits 2 kleine Säcke Tongranulat nachgekauft habe, weil ich mehr brauchte, um alle meine Pflanzen umzutopfen, hatte ich noch ein angefangenes Paket stehen. Einige baten mich dann um eine kleine Menge, damit sie Zuhause einmal selbst eine kleine Pflanze umtopfen konnten. Ich habe dann kleine Frühstücksbeutelchen mit Tongranulat und kleine, leere Getränkeflaschen mit etwas Vitalnahrung für Grünpflanzen verteilt. Darüber haben sich alle sehr gefreut. Jeder konnte sich dann so aussuchen, was er am liebsten ausprobieren möchte.  Ich habe ihnen dann noch u. a. die Gießanzeiger vorgeführt und wie toll sie funktionieren: Kein Übergießen bzw. Vertrocknen der Pflanzen mehr und seien wir doch mal ehrlich, das ist doch schon fast jedem passiert, dass man auf einmal gesehen hat, dass eine Pflanze in der Sommerzeit viel zu wenig Wasser bekam. All das gehört damit nun der Vergangenheit an.  Zum Schluss bekam jeder noch einen Gutschein, weil davon waren wirklich sehr viel im Paket dabei und darüber hat sich auch nochmal so gut wie jeder gefreut, weil Dinge zum Selbsttesten und Gutscheine kommen in meinem Freundes- und Bekanntenkreis immer gut an. Auch bei Nachbarn und Fast-Fremden ist sowas immer sofort ein freudiger Gesprächsaufhänger und die Menschen beziehen das Produkt dann *komischerweise* auf einen, in diesem Fall auf mich. Sie sagen dann z.B. beim nächsten Treffen: „Ich habe dein Seramis Granulat im Baumarkt gesehen und gleich an dich und unser Treffen denken müssen.“ Zuerst fand ich das etwas befremdlich, wenn es hieß, ich habe DEIN XY PRODUKT gesehen. Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt und finde es sogar angenehm, weil ich auch nur gute Produkte, wie z.B. Seramis weiterempfehle!  Abschließend kann ich noch berichten, dass ich mehrere für das Seramis Wunderland bei Facebook gewinnen konnte und sich 2 Bekannte jeweils 2 Gießanzeiger und 2 Freunde sich das Granulat für Grünpflanzen gekauft haben. Sie waren vom Selbsttesten, Aussehen meiner Pflanzen und unseren Gesprächen positiv überzeugt worden und ich hörte schon, dass gesagt wurde, wie einfach und sauber man die Pflanzen bestmöglich versorgen könne. Ich freue mich immer über so ein positives Ergebnis, da die Produkte ja wie gesagt auf mich bezogen werden und anfangs zumindest als “ meine Produkte “ benannt werden. Das verliert sich aber dann wieder mit der Zeit und es bleibt dann einfach nur das gute Ergebnis eines tollen Produktes wie Seramis.  Danke, dass ich und auch meine Freunde & Bekannte diese tolle Erfahrung machen durften und jetzt tolle und gesund aussehende Pflanzen haben, die noch nie so einfach zu pflegen waren, wirklich klasse. Daumen ganz weit nach oben für Seramis Granulat, Vitalnahrung und Gießanzeiger!

5109_1_1336073173_xxPanther_GlasEnde1

Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Wachstum ist dank SERAMIS effektiver!

Übermittelt von User: Elkegudrun

Meine mit SERAMIS umgetopften Pflanzen haben sich prächtig entwickelt. Sie sehen gesund aus und mir scheint der Wachstum ist auch effektiver. Bin von dem Dünger und von SERAMIS total begeistert, werde es weiterhin verwenden und auch jedem empfehlen, der es hören will.
Meine Mutter hat die SERAMIS-Orchideen-Produkte verwendet. Sie ist eine begeisterte Orchideenliebhaberin und schwört seit der Anwendung auf SERAMIS. Sie sagt, ihr kommen keine anderen Produkte mehr ins Haus. Der Wachstum und die Blühhäufigkeit hat sich rapide verbessert. Ich muss gestehen, ich bin ein wenig neidisch auf ihre tollen Orchideen, die dank SERAMIS ihre ganze Pracht entfalten konnten.

Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seramis Anwendung an Grünpflanzen

Übermittelt durch: kaeferkind

Als erstes möchte ich von den Grünpflanzen berichten:
Ich habe Seramis für Grünpflanzen an 3 Zimmer-Grünpflanzen getestet. Da ich alle 3 Pflanzen schon ewig besitze, habe ich leider keine Ahnung mehr, wie sie heißen. Eine der 3 war in einem wirklich schlimmen Zustand, total verdörrt. Ich habe also alle 3 Grünpflanzen in das Granulat für Grünpflanzen umgetopft. Die Handhabung des Granulats war sehr einfach. Topf hinstellen, bisschen Granulat auf den Boden, Erde von den Wurzeln der Pflanze entfernen, rein in den Topf, Granulat aufschütten, fertig. Zusätzlich habe ich bei jedem Gießen die flüssige Vitalnahrung für Grünpflanzen genutzt. Total begeistert bin ich hier von der praktischen Dossier-Hilfe. Man drückt einfach auf die Flasche und der Deckel läuft mit einer „Portion“ voll, die man dann nur noch zum Gießwasser hinzufügen muss. Sehr praktisch. Inzwischen nutze ich Seramis ca. 4 Wochen und konnte den ersten Erfolg dokumentieren.
Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seit 2 Wochen Fan

Übermittelt von User: Ini1981

5109_1_1334994298_Ini1981_IMG_47465109_1_1334994298_Ini1981_IMG_47455109_1_1334994298_Ini1981_IMG_47445109_1_1334994298_Ini1981_IMG_4743
Ich habe meine Orchideen vor knapp 2 Wochen umgetopft und es geht ihnen gut. Ich gieße sie einmal die Woche und stark blühende Orchideen auch wohl zweimal die Woche. Dabei sind die Gießanzeiger echt hilfreich, da sie bei meinen blühenden Orchideen immer genau anzeigen, wann die Feuchtigkeit knapp wird und sie wieder einen Schuss Wasser benötigen. Einmal die Woche gebe ich Vitalnahrung dazu und es ist klasse. Dazu noch 1-2 mal die Woche das Blattpflegespray und meine Orchideen haben alles was sie brauchen. Was sehr deutlich wird ist, dass die Blätter sehr kräftig werden und sich immer mehr neue Blätter bilden. Dazu kommen noch immer mehr neue Luftwurzeln. Es ist ein Genuss meine Orchideen bei Ihrer Entwicklung zu beobachten und jeder neue Trieb ist ein Highlight für mich. Auch meinen anderen Zimmerpflanzen geht es mit dem Tongranulat sehr gut. Es sieht nicht nur viel schöner aus als Erde, es gibt meinen Pflanzen auch die nötige Feuchtigkeit. Auch meinem kleinen Ableger geht es perfekt. Er entwickelt sich prächtig. Also ich bin total begeistert und werden Seramis auf alle Fälle weiter empfehlen und jede Menge Werbung machen. Dazu gehört natürlich auch, das ich als neuer Fan auch in Zukunft bei Seramis bleiben werde. Vielen dank für das wunderbare Projekt!
Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der "Überfall" der Kindergartenmamas

Übermittelt von User: Urmel72

Hallo Allerseits.
Heute möchte ich euch von dem „Überfall“ der Kindergartenmamas erzählen.   Ich habe vor einigen Tagen im Kindergarten von Seramis erzählt und angeboten, dass sich die Mütter gerne einmal bei mir persönlich Seramis anschauen und vorführen lassen könnten.   Am Freitagnachmittag schellte es dann bei mir und ich war erst ein wenig verwundert, als mit lautem „Hallo“ gleich 6 Frauen hereinspazierten und fragten, ob ich einen Moment Zeit für sie hätte. Mit Teilchen bewaffnet standen sie vor mir und ich habe im ersten Moment bestimmt etwas verwundert geschaut. Sie wollten auf mein Angebot zurückkommen und sich von mir Seramis zeigen lassen. Das fand ich super und so habe ich bei einer leckeren Tasse Kaffee ausführlich von dem tollen Projekt mit euch und Seramis berichtet. Anschauungsmaterial habe ich ja mittlerweile genug! 🙂 Sie waren allerdings ohne Kinder gekommen, denn sonst hätten wir uns auf das „Wesentliche“ wohl kaum konzentrieren können. Im Nachhinein wurde mir dann auch klar, warum ich am Tag zuvor so ganz nebenbei gefragt wurde, ob ich denn an diesem Nachmittag zu Hause sei und was ich so machen würde.   Es war eine nette Runde und alle Frauen waren sehr angetan von dem Granulat, sowohl von dem Spezialsubstrat für Orchideen als auch von dem Ton-Granulat für Zimmerpflanzen. Meine Pflanzen wurden in den höchsten Tönen gelobt, weil sie so schön und gesund aussehen würden. Alle fanden, dass die Pflanzen mit Seramis sehr gepflegt aussehen. Ich habe ihnen dann auch noch die Vitalnahrungen und die Blattpflege von Seramis gezeigt. Einen Gießanzeiger, der noch nicht im Granulat steckte, konnte ich auch noch präsentieren, da ich noch einen übrig habe, den ich von einer meiner bereits selbst nachgekauften Packungen noch nicht verwendet habe.   Ich habe den „Mädels“ zum Abschluss noch Rabatt-Coupons mitgegeben. Es hat viel Spaß gemacht!   Liebe Grüße.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alle sehen gesund aus

Übermittelt von User: Tom-Tom

Es sind nun 2 Wochen vergangen, als ich begonnen habe meine Pflanzen umgetopft.  Bei den Orchideen muss ich sagen sind nach kurzer Zeit, neue Wurzeln bzw. Blätter gekommen, dabei werden die Blätter wieder glänzender.  Bei meinen Grünpflanzen fällt mir auf, dass sich die Blattfarbe verändert hat. Sie sind viel intensiver und auch glänzender geworden. Sie sehen alle gesund aus.  Ich hatte bis jetzt immer kein Glück mit Hortensien, aber nach dem ich im Startparket die Vitalnahrung ausgepackt habe,  bin ich gleich los und habe mir eine Pflanze gekauft und umgetopft.  Die Gießanzeiger zeigen mir genau, wann ich gießen muss.  Ich bin begeistert, wie leicht das ist. 
Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Beutel pro fünf Pflanzen

Übermittelt von User: Ikebana

Am Ostersamstag stellte ich allen Geburtstagsgästen das Testpaket vor und berichtete von meiner geplanten Umtopfaktion meiner Orchideen. Diese nahm ich am folgenden Tag vor – direkt zu Ostern… Da ich bereits Seramis-Substrat für Orchideen gekauft hatte, reichte die Menge aus.

Meine Erfahrung: 1 Beutel Substrat reicht für maximal 5 Pflanzen. Da meine Orchideen zur Zeit in sehr unterschiedlichen Stadien der Entwicklung sind, bin ich auf das Ergebnis gespannt. (Heute sind ja erst 10 Tage vergangen.) Zum Gießen habe ich ganzjährig Regenwasser zur Verfügung, da ich es in einem 500l und einem 1.000l Tank sammele. Gedüngt habe ich die Orchideen nach dem Umtopfen noch nicht, werde die Vitalnahrung aber in den nächsten Tagen schwach dosiert verabreichen. Mit freundlichen Grüßen!

Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das leben der Orchidee Nr. 4

Übermittelt von User:

5109_1_1334522585_orchidee2781_Orchidee Nr 4Hallo ich bin Orchidee Nr. 4 und bezog mein neues Zuhause am 27.01.2012.

In mein neues Zuhause bin ich weiß blühend mit 3 Rispen eingezogen und stehe immer noch in voller Blüte.

Hier geht es mir gut nur leider schwächel ich ein wenig habe unten zwei nicht mehr so schöne kräftige grüne Blätter wie oben. Kann man auf den Foto von mir bestimmt sehen.

Am 06.04.2012 kam ich in den Genuss an einem Experiment Teilnehmen zu dürfen. Dazu wurde ich aus meiner alten Orchideenerde befreit und durfte in einen neuen Topf mit dem Seramisgranulat umziehen , das war sehr angenehm und roch sehr gut. Danach bekam ich noch ein Tauchbad in flüssiger Vitalnahrung und noch eine extra Pflege mit einem Blattpflegespray. Man fühlte sich das gut an. Ich werde jeden Tag besprüht und bekomme spätestens alle 2 Wochen ein Tauchbad in der Vitalnahrung und die Extra pflege bekomme ich 1 mal in der Woche.

Ich muss sagen mir bekommt das ganze sehr gut und so kann ich es auch nicht übel nehmen das ich in voller Blüte umgetopft worden bin und erfreue jeden Tag meine Besitzerin mit meinen Blüten. Meine Unteren Blätter wollen sich aber nicht so wirklich erholen sehe immer noch ziemlich verschrumpelt an den Blättern aus auch wenn es mir seit 3 Wochen super geht.

Heute wurde ich wieder genau unter die Lupe genommen konnte aber noch nicht mit den unteren Blättern glänzen aber ich werde mir Mühe geben, dass die Blätter bald wieder genau so kräftig sind wie die andern. Wenn ich dies geschafft habe werde ich hier weiter berichten.

Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung: Flüssige Vitalnahrung

Übermittelt von User: lahr2006

Hallo!

Auch Pflanzen brauchen Liebe, deshalb bekommen meine Grün- und Zimmer Pflanzen ein Vitaminschub in Form von einem flüssigen Saft ,-) Natürlich hatte ich das mit meinen Pflanzen recht gut abgesprochen und sie fanden das auch okay. Dies kostet mit etwa 200 ml zwischen 3-4 Euro, das ist okay da dies eine ganze Zeit auch reicht, zumindest je nach Pflanzen die damit versorgt werden.

SERAMIS flüssige Vitalnahrung für Grünpflanzen

Ich habe meine Pflanzen eine recht lange Zeit, einige stammen noch aus der Zeit als ich meine allererste Wohnung bezogen hatte mit 17 Jahren. Schon Steinzeit fast und ne wahre Rarität, ich habe einen recht geschickten grünen Daumen der mir selten Pflanzen eingehen lässt. Sicher gibt es auch Sorten mit denen ich gar nicht kann und dann lasse ich die Finger davon. Mir kommt nicht jeder ins Haus ,-)

Aussehen

Die Flüssigkeit ist in Grün gehalten, befindet sich in einer stabilen Kunststoffflasche mit Dosierer oben. Das Mittel kann hier gut dosiert werden durch pumpen an der Flasche oder einfach nur vorsichtig drücken und oben wird die Dosierkammer mit 5 ml gefüllt.

Dosieren

Hier gehören 5 ml des Mittel in 1 Liter Wasser hinein, durch das Dosiersystem an der Flasche oben- ist das Dosieren recht einfach. Es geht recht gut, nur sollte nicht zu eifrig gedrückt werden, da sonst das Mittel oben heraus schwappt.

Pflanzen abfüllen 😉

wenn ich das Wasser und das Mittel abgemessen habe, vermische ich es , ich gebe das Mittel erst hinein und fülle dann mit Wasser auf, so ist es gut vermischt und gerecht verteilt. Ich bereite meine Pflanzen dann auch darauf vor, das sie eine Art Energie Drink bekommen, schließlich ist das vitalisierend und peppt sie auf. Angereichert ist es mit extra Stickstoff, was sie zum atmen brauchen und besonders wichtig für die Wurzel ist. Erstickt die Wurzel oder hat Sauerstoffmangel weil sie immer unter dem Granulat ist oder der Erde, dann geht die Pflanze natürlich ein und damit bekommt sie einen separaten Kick. Somit sind Panik Attacken der Luft beraubten Wurzel genommen und schon sehr gut vorgesorgt, damit so was nicht vorkommt. Auch eine Art Routine Check beim Arzt 😉 Stickstoff benötigen die Pflanzen einfach um gut zu wachsen, ihr Lebensdauer und Gesundheit zu erhalten, deshalb ist solch ein Cocktail nicht schlecht alle paar Wochen.

Verträglichkeit

Ich hatte ja erst Angst das sie dadurch eingehen, mit Dünger direkt hatte ich keine gute Erfahrung gemacht vor Jahren und hatte meine Zimmerpflanzen in den Selbstmord getrieben. Aber hier vertragen sie alles ziemlich gut, es grünt so grün, gesund und munter sind meine Pflanzen dadurch. Nicht das sie kränklich aussahen oder sich beschwert hätten- nein irgendwie sind sie damit recht gesund und trotzen nur so vor grün. Keine meiner Behandelten Pflanzen sind mir eingegangen, erfreuen sich bei bester Gesundheit an ihrem Pflanzenleben bei mir.

Details

Ausgewogenes schonendes Düngen.
Durch die schonende Bewässerungsdüngung sind Ihre Grünpflanzen immer ideal mit den lebenswichtigen Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt.
Ein Plus an Stickstoff sorgt für kräftiges und gesundes Wachstum.
Einfaches, sauberes und genaues Dosieren.

Fazit

Ein gutes Mittel das man alle paar Wochen verabreichen kann, ist gut zu dosieren und unterschiedliche Pflanzensorten vertragen es hervorragend. Es ist irgendwie wie ein extra Kick und sie sehen frisch aus. Ich habe nichts zu bemängeln, keine Magenschmerzen dadurch, schöne Pflanzen und gedeihen ziemlich gut damit. Ich gebe 5 Punkte hier.

Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte, Projekt-Blog | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Experiment: Orchideen-Rettung

Übermittelt von User: Pointe1981

Hallo liebe Pflanzenfreunde!

Ich war heute einkaufen, da sah ich mehrere Orchideen auf einem Verkaufstisch im Sonderangebot und war sehr schockiert. Die Orchideen, waren entweder in staubtrockener Erde, zum Teil hatten sie nicht mal mehr Erde und die Wurzeln lagen frei. Andere standen dagegen mehr unter Wasser, als im Wasser. Ich fand das sehr traurig, denn ich bin wie ihr ein grosser Freund der Pflanzen. Eine ältere Dame kam zu mir und meinte, die sind nicht mal mehr den Preis im Sonderangebot wert! Worauf ich sagte, schauen wir mal. Und ich fand eine Orchidee, die, wie ich hoffe, noch zu retten ist.

Ich möchte euch deshalb, über einen Langzeitbericht über mein kleines Sorgenkind berichten. Denn ich versuche sie gesund zu pflegen.

Als ich zu Hause war, habe ich mich gleich der Orchidee gewidmet.
Erst den Plastikbecher entfernt, wobei ich bemerkte das ein Wurzel schon am faulen war.
Dann habe ich das Wurzelgeflecht erstmal von Sand und, ja mmh, ich denke mal das eine könnte mal Bast gewesen sein, befreit. Danach habe ich einen neuen Pflanztopf genommen, ein wenig Tongranulat reingegeben,
sowie Orchideen Spezial Substrat, habe die Orchidee darauf gesetzt und den Topf ausreichend mit dem Substrat befüllt. Die Orchidee bekam kurz darauf eine Mixtur aus Wasser und der Vitalnahrung für Orchideen zu trinken. Mit dem Blattpflegespray habe ich die Blätter behandelt und der Orchidee gut zu geredet. Das schaffst du schon, meine Kleine.

Ich werde euch bald mehr berichten, ich hoffe meinem kleinen Sorgenkind geht es bald besser. Liebe Grüße.

Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar