Schlagwort-Archive: Seramis-Orchideensubstrat

Orchideen wachsen und gedeihen nach der Rettung durch Seramis

Übermittelt durch User: stocker

Ich habe im Frühjahr von einer Kollegin eine Orchidee geschenkt bekommen, die bei ihr zu Hause nicht wachsen wollte. Ich habe die Pflanze dann gleich im Seramis Orchidee-Granulat umgetopft und an einen sonnigen Ort in meinem Büro gestellt. Nach 2 Wochen habe ich sie noch gedüngt und regelmäßig gegossen.  Nach ca. 6 Wochen bildete sich dann ein Blütenstengel, aus dem 3 Wochen später schöne kräftige Blüten entstanden sind.  Meine Kollegen haben mich gefragt, wie ich das geschafft habe und waren total begeistert. Daraufhin sind 2 Kollegen gleich in den nächstgelegenen Supermarkt gefahren, um dieses Granulat ebenfalls zu kaufen.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alle reagieren sehr positiv auf Seramis

Übermittelt durch User: Habichtl

Ich habe vor einer Weile eine Orchidee mit der zugesendeten Erde von Seramis umgetopft. Ich war kurz davor, die Orchidee wegzuwerfen, weil sie seit einem Jahr nicht mehr geblüht hat. Nun hat sie gleich zwei neue Triebe bekommen. Da wir heute Abend in geselliger Runde auf das Thema Pflanzen gekommen sind, habe ich meinen Freundinnen und Schwestern gleich stolz die Orchidee und die Seramis Erde gezeigt. Alle haben sehr positiv reagiert und ich denke eine Freundin wird sich die Erde auch sofort besorgen, da sie selber ein „Sorgenkind“ in Punkto Orchidee daheim hat.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Orchideen gedeihen wunderbar in Seramis

Übermittelt durch User: Schnubselmama

Als ich Euer Päckchen mit den Seramis Produkten bekam, habe ich meine Schwiegermutter mit einigen Proben versorgt. Sie hat ein großzügiges Blumenfenster mit meist blühenden Orchideen und auch sonst viele Pflanzen. Für die Orchideen war sie zunächst etwas skeptisch, was das Umtopfen betraf, hat es aber schließlich doch mit einer Orchidee versucht. Nachdem die Orchidee jetzt doch seit längerer Zeit nun in Seramis sitzt, fragte ich jetzt mal bei ihr nach den Ergebnissen. Sie war ganz begeistert. Nicht nur, dass die Orchidee ganz prächtig gewachsen ist, so findet sie, sieht es auch einfach besser aus, wenn die Pflanze in der Orchideenerde ohne diesen unschönen Plastiktopf sitzt. Die Feuchtigkeit wird länger gehalten, ohne dass die Wurzeln verfaulen (diese Erfahrung habe ich auch gemacht). Insgesamt ist sie sehr zufrieden und hat inzwischen selbst Seramis nachgekauft.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

“Die perfekte Wohngegend für meine Pflanzen”!

Übermittelt durch User: Michi04

Hallo! Nach längerer Krankheit komme ich endlich jetzt dazu einen Bericht zu schreiben. Ganz zu Anfang möchte ich schreiben, dass alle meine Pflanzen super wachsen und bestens gedeihen. Ich hatte am Anfang zugegebener Weise Zweifel, ob alle meine Pflanzen dass Umtopfen überleben, aber… ich bin total begeistert. Die ersten Tage mussten sie sich schon etwas umgewöhnen und ließen die Köpfe etwas hängen. Ich habe sie einfach in Ruhe gelassen und immer erst gegossen, wenn der Anzeiger es mir sagte. Nach ca. 2 Wochen hatten sich alle Pflanzen erholt und ich bin total erleichtert. Was ich total erleichternd finde ist, dass ich mir nicht jeden Tag Gedanken ums Gießen machen muss.

Ich habe mir einen festen Tag ausgesucht und schaue regelmäßig nach. Wenn es wärmer ist, muss ich natürlich öfters gießen, was aber völlig normal ist, da einige Pflanzen ziemlich in der Sonne stehen. Was mich persönlich total umgehauen hat, dass sogar meine Senker super gewachsen sind. Das wollte ich austesten und hätte nicht gedacht, dass sie so toll wachsen. Da sie ja noch nicht die Wurzeln haben, wie ihre großen Geschwister. Meine Orchideen wachsen perfekt und ich hatte noch nie so viele Blüten an meinen Lieblingen. Ja, meine Verwandten staunen nicht schlecht und ich konnte sie tatsächlich überzeugen, dass sie sich auch die Seramis Produkte zulegten. Vor allem das Granulat für Orchideen kam super an.

Die Blattpflege erleichtert das wöchentliche Absprühen mit Wasser, das herausnehmen aus dem Topf und in Wasser tränken. Ich gieße jetzt einmal die Woche und sprühe sie wöchentlich ein und sie wachsen enorm. Meine Grün- und Blühpflanzen gedeihen ebenso prächtig. Alle meine Lieblinge fühlen sich pudelwohl und ich bin total glücklich, dass ich Seramis ausprobieren durfte. Ich habe mir jetzt noch andere Pflegeprodukte zugelegt und ich habe von vielen Verwandten und Bekannten gehört, dass auch sie sich überzeugen ließen und fleißig am umtopfen sind. Ich danke euch sehr, dass ich diese tolle Erfahrung machen konnte und an diesem Projekt mitmachen durfte. Das ist so eine wahnsinnige Alltagserleichterung und eine perfekte Pflege und Wohngegend für meine Pflanzen!!!! Ich danke euch!!!

 

5109_1_1339282729_Michi04_DSCN1314  5109_1_1334694138_Michi04_DSCN1324

Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreich weiterempfohlen

Beitrag von User: Burgdame

Ich wurde von einer zwei Freunden eingeladen, die von mir Seramis-Orchideensubstrat erhalten hatten. Man sagte, ich solle mir doch vor Ort die Ergebnisse anschauen. Beide besitzen ca. 20 Orchideen, wovon sie einige umgetopft hatten. Und man schwärmte vom Seramis-Substrat. Einfaches Handling und eine rundum saubere Sache. Das Substrat hat eine gute Größe, so dass es sich gut zwischen die Wurzeln verteilen kann. Die Pflanzen haben die Umtopf-Aktion sehr gut überstanden. Zwei Orchideen, die etwas „schlapp“ waren, leben auf und haben wieder kräftige Blätter. Und auch hier wurde mir wieder gesagt, dass das Substrat auch einfach optisch schön ist – das habe ich auch schon von anderen Seiten gehört. Zumindest haben die beiden im Geschäft gleich weiteres Substrat gekauft. Der Preis war zweitrangig, gute Orchideenerde hat nun mal ihren Preis – was heißt, dass die beiden vorher wesentlich teurere Orchideenerde gekauft haben. Nur war den beiden vorher nicht mal bekannt, dass Seramis Produkte für Orchideen anbietet. Das wurde auch gleich bemängelt, also die fehlende Werbung dafür. Auch in den Läden ist manchmal das Orchideensubstrat von Seramis anders in den Regalen eingeordnet und zwar bei den Seramisprodukten an sich (die charakteristische Farbe sieht man ja eigentlich sofort), während Orchideenerde und -produkte einschlägiger anderer Firmen genau bei den Orchideenpflanzen aufgebaut sind.

Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Nach Urlaubsreise: Orchideen und Zimmerpflanzen sind auch frisch und erholt

Übermittelt durch: shopingbruno

Nachdem ich meine Pflanze umgetopft hatte, war ich 2 Wochen im Urlaub. Als ich zurückkam, blühten ALLE meine Orchideen und auch meine Zimmerpflanzen sahen frisch, saftig, eigentlich auch erholt aus. Das schöne ist, dass Seramis meine Pflanzen wohl über die 2 Wochen ausreichend mit Wasser versorgt hat und sie nicht wie sonst die Blätter trostlos hängen ließen. Hierüber bin ich sehr erfreut, denn jetzt kann ich ruhigen Gewissens meine Urlaube genießen und muss hinterher keinen Pflanzenfriedhof erwarten…
Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte, Projekt-Blog | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Umtopfen von Orchideen mit Spezial-Substrat

Beitrag von User: Wiener

Hallo, Schwester Elisabeth hat mich heute wegen dem Umtopfen von Orchideen in SERAMIS Spezial-Substrat für Orchideen befragt. Ich habe ich gesagt, dass es spezielle Töpfe für Orchideen gibt – geschlossene Gefäße. Die Erde an den Wurzeln muss man vorsichtig entfernen, um die Wurzeln nicht zu schädigen. Muss man die kaputten Wurzeln entfernen, fragte Elisabeth. Ja, ich schneide sie immer wieder mit einer sauberen Schere ab, sagte ich. Es empfiehlt sich das Gefäß erst mit Ton-Granulat zu befüllen. So etwa 2 cm – sagte ich. Die Orchidee vorsichtig mit dem SERAMIS Spezialsubstrat für Orchideen befüllen, dabei die Orchidee mit in den Pflanztopf geben. Mit dem Topf immer wieder kurz auf den Tisch klopfen. So werden die Hohlräume am besten aufgefüllt. Zur Demonstration habe ich ihr das mit kleinen Steruporkugeln gezeigt. Das war eine ganz schön mühsame Arbeit. Jetzt kann ich mir das Umtopfen schon besser vorstellen, sagte Elisabeth. Schön wenn man jemanden helfen kann, dachte ich. Ich habe ihr dann noch eine Kopie von der entsprechenden Prospektseite gemacht. Da kann man dann immer wieder nachlesen.

Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Kein großer Unterschied zu normaler Erde!

Übermittelt durch User: PrettyInPink

Nach mehreren Wochen des Umpflanzens und behandeln mit Seramisprodukten muß ich ehrlich gestehen,dass es kaum einen Unterschied gibt zwischen meiner Seramis-Orchidee und der in normaler Erde. Beide sehen gleich aus und haben beide noch keine neuen Blüten entwickelt. Allerdings sieht es mit Seramiserde viel schöner und gepflegter aus und ich mußte sie nur alle 2 Wochen gießen, die mit normaler Erde jede Woche. Also ein kleiner Vorteil!!! Bin weiterhin gespannt!!!
Veröffentlicht unter Projekt-Blog | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Die Pflanzen haben das Umtopfen sehr gut überstanden.

Übermittelt von User: boersendachs

Vor ca. 2 Wochen haben wir einige Orchideen (Oncidium) meiner Mutter umgetopft. Die Pflanzen hatten bereits viele Luftwurzeln gebildet und waren über den Topf hinausgewachsen.

Beim Umpflanzen haben wir sie geteilt und die Teilstücke in das Seramis-Orchideensubstrat getopft. Die Wurzeln haben keinen Schaden genommen, einige Luftwurzeln, die an der Oberfläche geblieben sind, zeigen weiter deutliches Wachstum. Da die Pflanzen jetzt wieder mehr Wasser bekommen, sind die Bulben wieder straff und die Pflanzen haben das Umtopfen sehr gut überstanden.

Das Substrat hält sehr gut das Wasser, beim Gießen saugt es sich voll und gibt das Wasser langsam wieder ab. Dabei ist es locker und gibt den Pflanzen einen sicheren festen Stand.

Veröffentlicht unter Langzeit-Berichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar