Mundpropaganda-Berichte

Hortensien blühen wie verrückt

Übermittelt durch User: Datze

Gestern waren wir bei Verwandten eingeladen und Sie sagten mir, dass Ihre Hortensien DANK des Düngers in VOLLER BLÜTENPRACHT stehen. Dies kann auch ich bestätigen, denn meine Hortensien haben SOOOOO VIELE Blüten und sehen richtig schön aus. Auch Ihre in Seramis eingepflanzten Pflanzen, Orchideen sind gesund, blühen und sehen toll aus. Ich bin wirklich vollauf zufrieden.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Seramis wird es hoffentlich richten…

Übermittelt durch User: SchmausiMausi78

Nachdem ich gestern mit dem Werkeln5109_1_1342957617_SchmausiMausi78_IMG_0968 in meiner Wohnung fertig war, bin ich zu einer meiner Nachbarinnen zum Ratschen. Und was sehe ich da?
Eine Orchidee mit total verschrumpelten Blättern, die am Topf herunterhingen wie lasches Gummi… Ich erschrak förmlich und sprach meine Nachbarin darauf an. “Ich weiß auch nicht”, meinte sie. “Mir gefallen Orchideen total gut. Aber irgendwie gehen die bei mir immer ein.” Wir unterhielten uns dann über die Orchideen-Pflege und ihr Gieß- und Düngeverhalten und dabei kam schnell ans Tageslicht, dass sie schlichtweg viel zu viel goß. “Tja, die hier kann ich dann wohl auch wegwerfen”, meinte sie traurig. “Wieso?” fragte ich. “Wollen wir versuchen, sie zu retten? Vielleicht klappts ja noch!” “Meinst du? Ich kenn mich da aber gar nicht aus.” “Macht nichts, ich auch nicht groß. Aber versuchen können wir es doch, oder? Und meinen Orchideen gehts ja eigentlich ganz gut, so wie die immer blühen, da kann ich nicht so falsch liegen mit der Pflege.” “Ok, versuchen wir es. Für mich bleibts gleich, ob ich die Orchidee in die Tonne trete oder dir mitgebe – Haben tu ich sie so oder so nicht mehr, aber wenn du sie nimmst, krieg ich sie vielleicht irgendwann gesund wieder zurück…”  – Gesagt, getan. Ich packte die Orchidee ein und ging nach Hause. Dort holte ich sofort Seramis Orchideen-Granulat aus dem Keller, einen sauberen Orchideen-Topf und einen schönen Übertopf, der unten ein wenig schmaler wird, damit nach dem Gießen das überschüssige Gießwasser ablaufen kann und die Orchidee nicht gleich wieder im Wasser steht und los gings: 
1) Orchidee schonend aus dem alten Topf nehmen, altes Granulat vom Wurzelballen puhlen und erschrecken… -Da war nichts mehr mit Wurzeln! Die waren restlos alle abgefault und hingen modrig unten an den schlaffen Blättern… Da wunderts mich nicht, dass die Orchidee schon fast tot war! 
2) Entscheidung fällen: Nur die verfaulten Wurzel wegschneiden oder Radikalschlag? Da die unteren Blätter über die verfaulten Wurzeln eh keine Versorgung mehr erhielten und sicherlich nicht mehr zu retten waren, die obersten zwei Blätter aber bereits kleine, frische Luftwurzeln austrieben, entschloss ich mich zum Radikalschlag. Alles ab, bis auf die intakten frischen Luftwurzeln und die obersten zwei Blätter. Hoffentlich war das nicht zu viel des Guten ! 
3) Orchideen-Granulat in neuen Orchideen Topf einfüllen, frische Luftwurzeln vorsichtig darin platzieren und mit weiterem Orchideen-Granulat auffüllen. Dann alles in den schönen Übertopf und ab damit an ein Fenster, an dem es immer schön hell ist, es aber keine direkte Sonne gibt. Ideal erschien mir dafür das Kinderzimmer. Es liegt zur Westseite und kriegt nur spätnachmittags / abends direkte Sonne ab, wobei dann allerdings bereits die Fensterläden von mir geschlossen werden. Ich hoffe sehr, dass ich zum Aufpäppeln der Orchidee so den richtigen Platz gewählt habe, denn meine anderen Orchideen stehen alle in meinem Schlafzimmer, das ein Fenster zur Ost-Seite hat. Dort haben sie aber morgens beim Sonnenaufgang, auch mal direkte Sonne, aber ich wollte nicht riskieren, dass die eh schon stark geschwächte Orchidee meiner Nachbarin auch noch Sonnenbrand auf den letzten zwei verbliebenen Blättern bekommt. 
4) Warten und nichts mehr überstürzen. Ich hab es mir verkniffen, die geschwächte Orchidee gleich zu gießen, da das Orchideen-Granulat eh ein wenig feucht war, als es aus dem Seramis-Säckchen kam und die frisch eingesetzten Wurzeln nicht gleich wieder zu nass werden sollten, denn wenn diese zaghaften vier Wurzeln nun ebenfalls anfangen zu verfaulen, ist das definitiv das Todesurteil für die Orchidee. Erst heute habe ich dann die verbliebenen zwei Blätter der Orchidee mit Seramis-Blattpflege-für-Orchideen eingesprüht. Gegossen habe ich immer noch nicht und werde damit wohl auch noch ein paar Tage warten, bis das feuchte Seramis-Granulat erst mal ganz eingetrocknet ist. Momentan ist wohl eher weniger gießen angesagt und dafür lieber mehr Blatt-Pflege, denn durch die Sprüh-Pflege bekommt die Orchidee ebenfalls Feuchtigkeit ab, ohne dass dabei aber ihre Wurzeln belastet werden.  So, und nun bleibt nicht mehr viel  zu tun… Außer hoffen, dass sich die Orchidee erholt und mit der (hoffentlich) richtigen Pflege durch mich wieder zu neuen Kräften kommt. Ich würde mich total drüber freuen, wenn sie bald wieder saftig-feste Blätter haben würde, um dann nächsten Frühling vielleicht sogar wieder zu blühen… Sollte ich es schaffen, die Orchidee wieder zu neuem Leben zu erwecken, werde ich sie meiner Nachbarin zu ihrem nächsten Geburtstag zurückschenken – natürlich nicht ohne ein Säckchen Seramis Orchideen-Granulat, einem Fläschchen Seramis-Dünger für Orchideen und einer Pflegeanleitung…
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Durch Seramis mehr Freizeit

Übermittelt durch User: AntjeS

Ich mag ja Pflanzen, aber täglich gießen ist nicht mein Ding. Und dann kam es auch schon mal vor das ich das gießen vergessen habe oder zu viel gegossen habe. Besonders nervig fand ich das das beim Gießen das Wasser unten wieder raus kam, so das man teilweise auch noch sauber machen musste. Daher habe ich mich über Seramis gefreut.
Wegen der vermeintlich vielen Arbeit, die Dreck verursacht und dem etwas höheren Preis habe ich es mir nie gekauft. Aber nun wollte ich es wissen und wir fingen zusammen an. Übertopf kaufen, Anleitung lesen, Umtopfen, fertig.
Das schlimmste war einen Übertopf zu finden. Ich finde die Pflanzen sehen nun einfach besser aus mit Seramis und mit dem Gießanzeiger tue ich meinen Pflanzen auch noch was Gutes. Ich habe mehr Freizeit und meine Pflanzen danken es mir. Ich stelle nun alles auf Seramis um.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Nun auch meine Cousine überzeut

Übermittelt durch User: susieschatzie

Ich hatte Besuch von meiner Cousine bekommen, sie war lange nicht bei uns und wir haben uns über die Veränderungen im Haus unterhalten. Ich habe ihr dann auch meine Orchideen gezeigt und sie fragte mich, was ich denn für ein Granulat in den Töpfen habe, ihre Orchideen meckern ein wenig und sie wollte da etwas ändern. Ich habe ihr dann von Seramis erzählt und von den Erfolgen, die ich schon mit meiner Umtopfaktion erreicht habe.
Als sie wieder zuhause war hat sie sich auch das Seramis Granulat für Orchideen gekauft und einige ihrer Orchideen umgetopft. Gestern rief sie mich nochmals zum Thema Seramis an und erzählte mir, dass sich das Aussehen ihrer Orchideen deutlich verbessert hat, die Orchideen sehen jetzt viel kräftiger aus. Sie will weitere Orchideen umtopfen und mich informiert halten. Bin auf jeden Fall sehr gespannt ob ihre Blumen auch bald so schön aussehen wie Meine.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Auch für Partys ein Gesprächsthema

Übermittelt durch User: Urmel72

Hallo whisprs-Team,
am Freitag war ich zum Geburtstag einer Freundin eingeladen und habe überlegt, was ich ihr schenken könnte. Da sie selbst eine große Orchideen Liebhaberin ist, habe ich beschlossen, ihr Seramis Spezial-Substrat für Orchideen mitzubringen. Sie selbst hatte zwar schon davon gehört, aber verwendet hat sie es noch nie. Ihre Neugier war schon mal geweckt. So kam ich auch mit den anderen Gästen ins Gespräch und habe ihnen von Seramis und dem tollen Projekt hier erzählt.
Ich habe ihnen die wichtigsten Infos weitergeben und das Interesse war sehr groß. Auch wenn das Projekt jetzt schon länger läuft, man findet doch immer wieder jemanden, dem man von Seramis und seinen Vorzügen berichten kann. Ich selbst bin übrigens immer noch sehr zufrieden! 🙂 Viele Grüße
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Begeisterung auf ganzer Linie

Übermittelt durch User: mieken

Ich habe meinen Bekannten, Freunden und Verwandten von Seramis vorgeschwärmt. Einige kannten es schon und stimmten begeistert mit ein. Zu Hause konnten sich meine Freunde anschließend davon überzeugen wie gut sich meine Pflanzen entwickelt haben.
Einen Teil der Produkte habe ich dann an sehr gute Freunde weitergegeben, damit sie selbst Erfahrungen mit Seramis machen konnten. Auch die Gutscheine wurden gern genommen. Die Mehrheit meiner Bekannten und Freunde haben ihre Pflanzen in Seramis gesetzt und sind durchweg begeistert.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Umtopfen: So geht es kinderleicht

Übermittelt durch User: kuksi

Gemeinsam mit meinen Kindern habe ich meiner Familie die Seramis Produkte vorgeführt und gezeigt, wie kinderleicht das Umtopfen und Einpflanzen in Seramis ist.
In die bereitgestellten Töpfe wird etwas Granulat gestreut, dann kommt die Pflanze mit dem Wurzelballen in den Topf.
Die Lücken werden mit Granulat aufgefüllt.
Beim ersten Mal hat es sich als praktisch erwiesen, die Töpfe nach dem Pflanzen in einen Eimer mit Wasser zu tauchen (nicht von oben gießen), so kann sich das Granulat schön vollsaugen, ohne dass unschöne Gießlöcher entstehen.
Das erste mal Düngen empfehle ich frühestens nach zwei Wochen, da sich die Wurzeln nach der Umtopfaktion doch erst mal erholen sollen.

5109_1_1341826434_kuksi_DSC_0012 

5109_1_1341826434_kuksi_DSC_0023

5109_1_1341826434_kuksi_DSC_0024 5109_1_1341826434_kuksi_DSC_0026
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Rettung dank Seramis

Übermittelt durch User: HOBI

Bei einem Gespräch mit einer guten Nachbarin, der ich vor einigen Wochen etwas von dem Seramis für Orchideen abgegeben hatte, teilte diese mir mit, dass ihre fast eingegangene Orchidee wieder gut wächst.
Voller Stolz zeigte sie mir dann am Fenster. Sie meinte noch: „da bin ich aber froh, dass wir über Seramis gesprochen hatten, sonst wäre die Blume bestimmt eingegangen.“ Mein Hinweis war dann noch einen der Gutscheine einzulösen und dadurch auch noch beim Nachkaufen zu sparen, was sie auch sogleich tat.
Also auch hier wieder einen tollen Erfolg erzielt, dank Seramis.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Grüner Daumen? Nein, ich habe Seramis!

Übermittelt durch User: tami512

Letztens waren meine Großeltern bei mir zu Besuch und haben über meine Blumen- und Blütenpracht gestaunt. Da ich Hortensien auf dem Balkon habe, die dank Seramis sehr gut wachsen und natürlich meine Orchideen habe, haben sie gefragt, ob ich einen grünen Damen habe und ich sagte – Nein Seramis. Sie waren echt begeistert und wollen sich nun auch Orchidenerde und neues Granulat holen.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Orchideen bildeten wie wild neue Knospen

Übermittelt durch User: zucker*pueppi

Ich habe meiner Mutter etwas von der speziellen Orchideen-Erde abgegeben und sie sollte eine ihrer Orchideen darin einpflanzen und mir von Veränderungen im Pflanzenwachstum oder Verbesserungen der Pflanzenstruktur berichten. Nachdem sie ihre Orchidee dann umpflanzte, fing diese an, wie wild neue Knospen zu bilden und blühte. Sie wuchs von Tag zu Tag mehr. Meine Mutter war ganz begeistert und hat sich dazu entschlossen, alle Orchideen mit der speziellen Erde auszustatten und den Planzen regelmäßig Orchideen-Substrat zu verabreichen. Meine Schwiegermutter hat das Seramis Tongranulat von mir erhalten und zwei ihrer Topfpflanzen darin eingepflanzt. Sie war begeistert davon, dass sie nicht mehr so oft gießen muss und die Blumen nun schön grün und gesund aussehen.
Veröffentlicht unter Mundpropaganda-Berichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar