Das Blattpflegespray verhilft zum Blütenwunder

Übermittelt von User: elementarteilchen

1_1272811146_elementarteilchen_Umtopf-Bericht Heute möchte ich über das Seramis Orchideen Blattpflegespray berichten.
Für mich war es das erste Mal, dass ich dieses Produkt verwendet habe. Anfangs war ich etwas übereifrig, habe jeden Tag meine Orchideen fleißig eingesprüht, bis ich sah, dass man es nur 1-2 mal pro Woche machen sollte. Geschadet hat es ihnen nicht, keinerlei Flecken auf den Blättern. Nach einiger Zeit bildete sich (zum ersten Mal überhaupt seitdem ich Orchideen habe!) neue Rispen an einer der Orchideen! Bei dem ersten Anzeichen war ich ganz aus dem Häuschen, da ich es vorher wirklich noch nie geschafft hatte meine Orchis zum neuen Blühen zu bringen… Von dieser Pflanze habe ich übrigens schon einmal in einem vorherigen Projekt berichtet. Ich hatte die alten Rispen nicht abgeschnitten und dort hatten sich kleine Kindel gebildet.

Diese Kindel waren immer noch dran, da sie einfach keine Luftwurzeln entwickeln wollten. Und nun bildeten sich nicht nur die Luftwurzeln sondern sogar pro Kindel eine eigene Rispe! Ich hatte also schlussendlich nicht nur die „Mama“ mit Blüten sondern auch noch 3 Kindel, die in voller Pracht erstrahlten. Leider geht die Blüte nun zu Ende (nach mehreren Wochen!) aber auch das hat sein Gutes, da ich die Kindel danach von der Mama trennen kann und sie in eigene Töpfe kommen. Ich bin mir übrigens ganz sicher, dass das Blattpflegespray einen großen Teil zu diesem Blütenwunder beigetragen hat!

Vielen Dank 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar