Probleme bei Freunden dank Seramis beseitigt

Übermittelt von User: TigerLilly2323

War am Wochenende bei Freunden zu Besuch, wie schon zwei Wochen davor. Damals viel mir auf, dass eine Palme und eine Orchidee nicht ganz so gesund aussahen, deswegen dachte ich mir, ich bringe Tongranulat für die Palme und Blattpflegespray für die Orchi mit. Da die Palme in einem großen Topf stand, war der Wasserstandsanzeiger zu klein, ich habe aber einen Coupon von Seramis beigelegt, für einen größeren Wasserstandsanzeiger. Meine Freunde waren von dem Tongranulat begeistert, da sie beide meinten, bei der Palme nie sicher zu sein, wie viel Wasser sie bräuchte und die Erde schon weiße Kalkspuren hatte vom großzügigen wässern. Bevor sie ertränkt wird, wird sie nun hoffentlich umgetopft und ich bin auf die Entwicklung im Tongranulat gespannt. Bei meiner Yucca hat es jedenfalls geholfen. Bezüglich des Blattpflegesprays waren beide etwas skeptisch, ob ihre Orchi das denn wirklich bräuchte, zumal sie Angst hatten, durch die nassen Blätter und Sonne Gewebeschäden hervorzurufen. Ich habe ihnen dann geraten, die Pflanze früh morgens zu besprühen, bevor die Sonne so kräftig ist, dass die Blätter verbrennen, und warte jetzt ab, was die beiden in ein paar Wochen berichten. Da die Orchi schon im Seramis-Substrat stand, kannten beide Seramis schon und hatten eine gute Einstellung 🙂

  http://whisprs.net/content/upload/5109/5109_1_1338544784_TigerLilly2323_IMG_7925.JPG             http://whisprs.net/content/upload/5109/5109_1_1338544784_TigerLilly2323_IMG_7901.JPG
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte, Projekt-Blog abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar