Orchideenpflege mit Seramis-Dünger

Beitrag von User: Burgdame

5 meiner Orchideen besprühe ich 1mal wöchentlich mit der Seramis Blattpflege. Vor dem ersten Besprühen habe ich die Blätter mit einem feuchtem Tuch und entkalktem Wasser gereinigt. Das Aufsprühen geht einfach, die Blattpflege ist außerdem geruchsneutral. Ich habe 5 unterschiedliche Orchideen gewählt: 1. Phalaenopsis, 2 Triebe, kräftige Pflanze, 1 Knospe 2. Phalaenopsis ohne Triebe, Blätter ehr schlapp 3. Phalaenopsis 2 Triebe, 1 Knospe 4. Dendrobium, ohne Blüten, kleiner neuer Trieb 5. Miltoniopsis, keine Triebe, nach Insektenbefallbehandlung. Meine Orchideen besprühe ich fast täglich mit entkalktem Wasser, je nach Pflanze werden sie ca. wöchentlich in entkalktem Wasser getaucht, einmal monatlich gibt es Orchideendünger ins Wasser. Mittlerweile habe ich 5mal die Blattpflege angewendet und folgende Ergebnisse beobachtet: Orchidee 1 hat eine wunderschöne große Blüte und 3 weitere Knospen an den einen Trieb, der zweite ist in der Länge gewachsen und bildet dort aktuell 5 Knospen. Vor drei Wochen entwickelte sich an diesem Trieb noch ein Abzweig, der mittlerweile fast 10cm lang ist und mit der Knospenbildung startet. Diese Orchidee ist zwar generell sehr blühfreudig, aber die Entwicklung des Abzweiges finde ich enorm. Die Blätter sind noch kräftiger geworden. Orchidee 2 ist meines Erachtens noch schlapper geworden. Die Blätter hingen welk hinab und wurden im Grünton heller und blasser, auch von der Struktur her weicher, so dass ich das Besprühen mit der Blattpflege nach 3 Anwendungen eingestellt habe. Mittlerweile sind die Blätter wieder kräftig dunkelgrün, auch sind die Blätter an sich fester, hängen aber noch immer. Die Pflanze kränkelt schon seit längerer Zeit, aber ich habe das Gefühl, dass sie die Blattpflege nicht gut vertragen hat. Orchidee 3 ist noch nie die schnellste gewesen und hat mittlerweile eine pralle Knospe, aber auch 3 neue an diesem Trieb gebildet. Bei dem 2. Trieb ist mir leider mal ein großes Stück inklusive vieler Blüten abgebrochen, seitdem hat sich dort nichts mehr getan. Momentan sieht es allerdings so aus, als würde an einem Auge dort ein neuer Abzweig gebildet. Ich bin gespannt… die Blätter wirken stärker und kräftiger. Meine Dendrobium (Orchidee 4) wächst sicherlich ehr ungewöhnlich, nicht grade sondern krumm und schief, belohnt mich aber trotzdem jährlich mit einer Unzahl wunderschöner weißer Blüten. Der neue Trieb ist in den letzten Wochen gut gewachsen, die Blätter haben ein sattes Grün. Die Pflanze reagiert immens auf Wassermangel, das hat sich in den letzten Wochen nicht gezeigt – wunderbar. An Wachstum und Zustand der Blätter hat sich nichts geändert. Orchidee 5 war ein Geschenk, das leider einiges Getier im Substrat offenbarte. Das wurde erfolgreich bekämpft, Miltoniopsis lebt nun in Seramis-Orchideensubstrat. Durch die Behandlung wirken die Blätter irgendwie trocken und heller als am Anfang. Leider hat daran auch die Seramis-Blattpflege bisher nichts geändert, die Pflanze ist völlig unverändert. Da ich aber auch keine Verschlechterung sehen kann, werde ich sie weiter besprühen. Bei der 1. Sprühaktion hatte ich auch eine Mini-Phalaenopsis (die überhaupt nicht blühen mag) mit der Blattpflege besprüht, aber schon am Abend zeigte eines der Blätter eine unschöne Struktur auf, fast „pickelig“, so dass ich diese Pflanze nicht weiter damit behandelt habe. Das Blatt ist immer noch etwas geschädigt, aber die Pflanze ist davon völlig unbeeindruckt und noch immer kräftig. Diese 5 (oder mittlerweile 4) Orchideen beobachte ich sehr genau und gewissenhaft, allerdings besprühe ich fast alle meine Orchideen mit der Blattpflege. Bisher habe ich nach 5 Wochen folgende Beobachtungen gemacht: Bei allen Orchideen, die nicht der Gattung Phalaenopsis angehören, habe ich keine Veränderungen bemerkt. Bei Orchideen mit Bulben habe ich das Gefühl, dass das Spray nicht so das Richtige ist, ich kann das aber an keine konkreten Ergebnisse festmachen. Ansonsten wirken die Pflanzen genauso wie vor der Blattpflege. Meine Phalaenopsis-Orchideen reagieren dagegen fast komplett positiv auf das Pflegespray. Besonders die Blätter wirken praller und grüner. Gute, aktive Pflanzen wachsen hervorragend und bilden Knospen und neue Triebe. Kränkelnde Pflanzen allerdings reagieren gar nicht oder ehr negativ. Ich bin gespannt, wie es sich weiter entwickelt!

Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar