Nicht nur positive Ergebnisse

Beitrag von User: Tarabas

Also ich habe einen Dirketvergleich gestartet. Ich hatte viele Grünlilienableger. Die Hälfte habe ich wie bisher auch immer in Erde gepflanzt, die andere Hälfte in das Seramisgranulat. Ich habe das über vier Wochen beobachtet, die beiden Töpfe stehen nebeneinander auf der Fensterbank und haben die selben Voraussetzungen. Leider ist es so, dass die Ableger sich in der Erde besser entwickelten. Heute musste ich Ableger aus dem Seramisgranulat sogar entsorgen, da sie eingegangen sind. Ich glaube nicht, dass ich Seramisgranulat noch einmal verwenden werde. Wohingegen das Orchideensubstrat bei mir großen Anklang gefunden hat. Eine etwas angeschlagene Orchidee von mir hat sich nach dem Umtopfen wieder erholt und scheint auch die Orchideenblattpflege sehr zu genießen. Alles in allem finde ich das super, da die Pflanze auch schon neue Luftwurzeln gebildet hat. Vielen Dank, dass ich bei dem Projekt dabei sein darf.

Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar