“Ich dachte, die Orchidee wäre hinüber”!

Übermittelt durch User: Anja0210

5109_1_1338137147_Anja0210_004

5109_1_1338137147_Anja0210_006

Wegen der vielseitigen Allergien meines Mannes musste ich alle Topfpflanzen (mit Erde) aus unserem Haushalt verbannen. Durch umtopfen in Seramis konnte ich nun eine Euphorbia und eine Orchidee zurück in die Wohnung holen. Den Winter über haben diese beiden im Hausflur gestanden, wo es ein wenig kalt für sie war. Die Euphorbia hat nun, nach dem Umtopfen und dem Umzug in die Wohnung, eine Menge neue Triebe und ein paar Blätter bekommen. Gedüngt habe ich mit Seramis Grünpflanzendünger. Die Orchidee hatte vor dem Umtopfen 3 Blätter und keinen Blütentrieb. Nach dem Umtopfen hat sie erst einmal 2 Blätter abgeworfen, und ich dachte schon, jetzt wäre sie ganz hinüber, aber ein paar Tage später kam ein neues Blatt. Gedüngt habe ich mit Seramis Orchideendünger. An dieser Pflanze hänge ich sehr, da ich sie von einem guten Freund, der leider vor 2 Jahren verstorben ist, geschenkt bekommen habe. Ich freue mich sehr darüber, dass es ihr anscheinend nun besser geht. Ich bin gespannt, ob sie auch mal wieder blühen wird. Sie hat das letzte mal vor 3 Jahren geblüht. Leider habe ich keine Fotos vor dem Umtopfen gemacht, aber nun werde ich regelmäßig die Wachstumsfortschritte festhalten.

Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte, Projekt-Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf “Ich dachte, die Orchidee wäre hinüber”!

  1. Marryan sagt:

    Habe unserem Sohn,für dioe erste Wohnung blühende Orchigeen umgepfanzt.Heute bekam ich per Handy ein Bild…..Hammer toll.

Schreibe einen Kommentar