Wunsch: Zur Krönung noch eine Blüte!

Übermittelt durch User: jedi12

Bei meiner Umtopfaktion im Herbst habe ich auch eine Strelizie in Seramis getopft. Diese habe ich selber aus einem Samen, den ich mir im Urlaub gekauft hatte, groß gezogen. Leider hat sie bisher noch nicht geblüht, deshalb weiß ich noch nicht, ob es die orange-lilane Strelizie ist. Aufgrund der Pfahlwurzel bekommen bei mir die Strelizien immer einen hohen Topf, und beim Umtopfen kann man immer gut sehen, dass sich die Wurzel unten im Topf dreht und einen Weg nach draußen sucht. Die Strelizie gieße ich sehr üppig, der Gießanzeiger ist auch schneller als bei den anderen Pflanzen wieder rot. Mit dem Anzeiger kann man wirklich ganz nach Bedarf der einzelnen Pflanze genau die Menge Wasser geben, die sie braucht. Kürzlich ist mir beim Gießen aufgefallen, dass die Seramis-Körnchen jetzt bis zum Topfrand hochreichen, nachdem ich ursprünglich mal 2 cm Abstand gelassen hatte. Die Wurzel hat wohl eine ganze Runde „gedreht“ und die Pflanze im Topf wieder ein Stück hochgeschoben. Es steht also wieder eine Umtopfaktion an. Ein Zeichen, dass sich die Pflanze in Seramis wohl fühlt und gut wächst. Die Krönung wäre jetzt eine Blüte.

Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar