Schnell zum Hobbygärtner mit Seramis

Übermittelt von User: puppiluppi

SERAMIS – Ganz Deutschland topft um….  … ich auch.  Vor ein paar Wochen erhielt ich ein stattliches Testpaket von Whisprs, vollgepackt mit tollen Sachen für Menschen mit grünem Daumen.      3x Tongranulat für Zimmerpflanzen (2,5 Liter)  3x Spezial-Substrat für Orchideen (2,5 Liter)  Vitalnahrung für Hortensien  Vitalnahrung für Grünpflanzen (200ml)  Vitalnahrung für Orchideen (200ml)  Vitalisierende Blatt-Pflege für Orchideen als Spray  2x Gießanzeiger  Infomaterial und Vorteilscoupons für Mittester  und als besonderes Schmankerl eine Produktprobe Whiskas Knuspertaschen für Katzen, die sich Püppi sofort sicherte…  Umtopfen mit Seramis ist wirklich easy. Als Testobjekt durfte der inzwischen ordentlich gewachsene Bananenbaum herhalten, den die RPT an Weihnachten anschleppte. Der neue größere Topf wird zu 1/3 mit dem Seramis Tongranulat befüllt.  Anschließend wird die Pflanze eingesetzt. Überflüssige Erde wurde vorher vom Pflänzchen entfernt. Gießanzeiger unten ins Granulat eintüddeln.     Topf mit Seramis auffüllen und dann ab damit in den Übertopf. Fertsch!    Ratzifatzi wird man hier zum Hobbygärtner ohne sich die Hände schmutzig zu machen.  Der Gießanzeiger erscheint in grellem Rot, wenn die Pflanze Wasser braucht. Nach dem Gießen dauert es dann circa zwei Stunden bis die Anzeige auf blau gewechselt hat.    Dem Bananenbaum hat die Umtopfaktion nicht geschadet. Er wächst weiter fröhlich vor sich hin. Ich bin gespannt, wann Arwie daran hochklettern kann, um die ersten Früchte zu ernten.  Der Gießanzeiger zeigt zuverlässig an, wenn die Pflanzen kurz vorm Verdursten ist. Angeblich soll man durch das Tongranulat weniger gießen müssen. Das kann ich bislang nicht einschätzen, da der Bananenbaum unendlich viel Wasser braucht.  Nach dem Urlaub sind die Elefantenfüße dran…  – – –  Nein, das sind Pflanzen!!!! Der Arwie hat doch Hobbitfüße
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar