In Zukunft immer SERAMIS

Übermittelt von User:  wildeorchidee4711

Bei unserem wöchentlichen Treffen habe ich meinen Freunden die Wirkungsweise von Seramis erklärt. Sie wollten wissen, welchen Einfluss das Ton-Granulat auf das Wachstum der Pflanzen hat. Sie konnten sich nicht vorstellen wieso die Pflanzen in Seramis besser wachsen wie in normaler Blumenerde.  Das Seramis Ton-Granulat besteht aus kleinen, leichtporösen Körnchen mit einer hohen Wasserspeicherfähigkeit. Durch die feinen Poren im Ton-Granulat nehmen sie die Feuchtigkeit auf, speichern sie und geben sie nach Bedarf an die Pflanze wieder ab. Seramis-Granulat ist strukturstabil und verdichtet nicht. Die Wurzeln werden immer optimal mit Feuchtigkeit und Sauerstoff versorgt. Das gibt das kräftige Wachstum und die Schönheit der Seramispflanzen. Blumenerde kann das nicht. Ist sie zu feucht, faulen die Wurzeln und die Pflanze geht ein oder führt ein mickriges Dasein. Meine Freunde waren begeistert und der Unterschied war ihnen sofort klar. In Zukunft immer Seramis.

Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar