Wenn der Paketdienst die Nachbarschaft zusammenklingelt

Übermittelt von User: eden.the

Ein Mehrfamilienhaus ist auch nur ein Dorf und so entwickelte sich schon während der Paketübergabe ein anregendes Gespräch über Zimmerpflanzen, whispers und die Aktion „Ganz Deutschland topft um“ . Hier erweist sich die weise Voraussicht der Marketingexperten das Paketband mit dem Seramislogo zu versehen, als erfolgreiche Strategie. Mein Nachbar, der zur Zeit seinen Computer aufrüstet und gespannt sein Paket mit notwendigen Einzelteile entgegennahm, fragte etwas ungläubig und in leicht schnippischer Art, wie man sich das Substrat per Paket schicken lassen könne, wenn der Baumarkt gleich um die Ecke sei.  Den derben Konter lasse ich hier beflissentlich aus. Zarte Gemüter und Nichtkenner der „Magdeburger Schnauze“ würden diese brachial-traditionelle Art der Gesprächseröffnung nur mit Kopfschütteln und Unverständnis quittieren.  Auf alle Fälle weiß ich jetzt, dass der gute Herr schon seit einigen Jahren auf Seramis setzt, da es seinen Pflanzen bei seiner Gießfaulheit wohl sehr entgegen käme.  Als besonders praktisch erweisen sich wohl die Gießanzeiger. Ich persönlich bin diesbezüglich bisher unbedarft, gehöre ich doch zu dem Kreis der Tester, die Seramis bisher nur theoretisch aus der Werbung kennen. Umso erfreulicher ist es, dass das Whispers-Paket eine ordentliche Grundausstattung für den Selbsttest liefert und darüber hinaus noch genügend Spielraum bietet, Freunde und Familie zum Mittesten anzustiften.  Während nun meine Gedanken um das Verteilen der Proben und der bevorstehenden Umtopfaktion kreisen, schließe ich den Kurzbericht. Demnächst mehr in Farbe und bunt.
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Wenn der Paketdienst die Nachbarschaft zusammenklingelt

  1. tinki1991 sagt:

    Hallihallo
    Danke für das tolle Seramis Paket:)
    Ab sofort gibt es nur noch Seramis für meine Orchiden 🙂
    Habe Ostern genutzt um meine Blümchen umzutopfen 😉 mein Ostergeschenk an meine Lieblinge sozusagen :D.
    Wünsche euch allen frohe Ostern 🙂
    und natürlich ganz viele Blüten im Sommer :)))

  2. mottepluesch sagt:

    Halli Hallo, ENDLICH, meine Ficus Benjamini können Hoffnung schöpfen 🙂 Ich habe bisher nie Glück mit den schönen Pflanzen gehabt. Nach 2-3 Monaten haben sie alle Blätter verloren oder der Boden wurde schimmelig. Wie jetzt auch gerade. Nun habe ich sie berfreien können und sie können sich hoffentlich in Ihrer neuen Umgebung gut einleben. Schöner sieht es jetzt auf jeden Fall aus. Gleich ein bischen Seramis-Pflanzen-Nahrung dazu und…. warten auf das schöne Wachstum. Vielen Dank nochmal, dass ich dabei sein darf. Meine Mutter hat gleich Ihre Orchidee umgetopft. Im Duett brachte es gleich noch mehr Spaß. Die Orchidee litt unter kleinen weißen „Viechern“??“Pilz“? Daher ist sie stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Nun besteht wieder Hoffnung, dass sie sich wieder erholt und blühen kann.

Schreibe einen Kommentar