Vier Monate zu kurz…

Übermittelt von User: Kickel

Hallo an alle Pflanzenliebhaber,

ich habe am 18.4.2012 nun endlich 5 Orchideen (1x Dendrobium, 2x Cattleya, 1x Phalaenopsis, 1x Ludisia) meine Hawaiipalme (Brighamia insignis) und eine Tillandsie in Orchideenseramissubstrat umgesetzt. Jetzt werde ich mal sehen wie alles wächst. Eines muss ich dazu noch anmerken -falls Fragen bezüglich der Hawaiipalme auftreten- diese stand bei mir schon in normalem Orchideensubstrat und wuchs dort besser als in Blumenerde.

Am 20.04.2012 habe ich all diese Pflanzen zum 1. Mal nach dem Topfen gegossen und gedüngt. Am 21.04.2012 war Umtopfen für 1x Elefantenfuß,1x Kranzschlinge und  1x Hortensie (übrigens gesponsert von meiner Tochter, da ich sonst nur welche im Garten habe und ich von Ihr die Pflanzen in Seramissubstrat umgesetzt habe) angesagt.  Zu mehr hat es leider nicht gereicht, da ich eine ganze Menge Substat an Interessenten aus dem befreundeten Bereich abgegeben habe. Werde also noch Seramissubstrat nachkaufen müssen, da ich einen direkten Vergleich machen möchte. Das heißt konkret: meine sehr gewucherte Bananenpflanze werde ich teilen und einmal in Erde und einmal in Seramis setzen, da werden wir dann mal genau sehen was gut und noch besser ist. Eine Anmerkung hätte ich noch, falls ich denn richtig gelesen habe und der Berichtszeitraum wirklich bloß bis August 2012 sein sollte, dann fände ich das persönlich als viel zu kurz.
Bis bald, Eure Kickel

Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar