Saubere und unkomplizierte Sache

Übermittelt von User: SunofJuly

5109_1_1334661618_SunofJuly_2012-04-17-024 Zustand alt

Davor

 

 

5109_1_1334661618_SunofJuly_2012-04-1 Zustand neu

Danach

Heute möchte auch ich gerne mit Euch meine bisherigen Erfahrungen mit der „Seramis Umtopfaktion“ teilen.  Zuerst möchte ich erst mal dieser genialen Aktion ein riesen großes Lob und ein dickes Danke sagen. Ich finde es eine enorme logistische Meisterleistung knapp 12.500 Pakete zu packen und dann auch noch zu verschicken. Ich bin teilweise schon mit einem Paket total überfordert! Nun genug geschleimt! Los geht es…..  Anfangen möchte ich natürlich erst mal mit dem Tag der Ankunft des Paketes. Ich kam abends von der Arbeit nach hause und da stand es! Mein Seramis-Testpaket. Da ich ein sehr neugieriger Mensch bin, habe ich es natürlich sofort geöffnet und ich war sehr überrascht, wie viele Produkte in diesem Paket enthalten waren. Dass ihr dabei auch an meine Katzen gedacht habt, fand ich auch total klasse.  Da ich aus ostertechnischen und aus arbeitstechnischen Gründen allerdings nicht direkt zum Umtopfen kam, musste ich leider einige Tage warten, bis es dann endlich soweit war. Dieser Tag war heute. Wir haben recht schönes Wetter und da ich bei schönem Wetter lieber Umtopfe, als bei schlechtem, beschloss ich heute mal damit anzufangen meiner Trompetenblume etwas Gutes zu tun. Sie ist die Erste, die ich mit Eurem Testpaket verwöhnt habe. An dieser Pflanze hängt mein Herz sehr, da sie ein Erbstück meiner Mama ist und schon viel zu lange in einem viel zu kleinen Topf leben musste. Also kam Eure Aktion gerade recht. Zuerst holte ich die Umtopfanleitung, die ja auch in dem Testpaket enthalten war raus. Dann organisierte ich einen viel größeren Topf für meinen Liebling. Nun ging es ans Eingemachte! Pflanze aus dem alten Topf geholt, die alte Erde etwas vom Wurzelballen entfernt, Seramis für Grünpflanzen geöffnet, zum Drittel in den größeren Topf gefüllt, Pflanze samt Wurzelballen in den Topf mit Seramis gestellt, den Rest mit Seramis aufgefüllt und fertig. Zum Schluss noch den Gießanzeiger, wie in der Anleitung beschrieben, in den Wurzelballen gesteckt. Den Dünger für Grünpflanzen nach Dosierungsanleitung in meine Gießkanne gefüllt und die Trompetenblume das erste mal in Ihrem neuen heim gegossen!  In der Anleitung für den Gießanzeiger stand zwar, das es etwa 2 Stunden dauern kann, bis der Gießanzeiger von rot auf blau umstellt, doch bei mir war es schon nach 5 Minuten soweit. Fazit:  Seramis für Grünpflanzen ist eine sehr saubere und unkomplizierte Sache. Man kann das Granulat super dosieren, die Hände bleiben sauber(es sei denn, man hatte die Pflanze im alten Topf mit normaler Blumenerde), es fliegen keine Erdklumpen daneben und dank dem Gießanzeiger weiß ich nun immer, wann meine Trompetenblume wieder Wasser braucht. Alles in allem muss ich wirklich sagen, das ich mit dem Umtopfen einer Pflanze noch nie so schnell fertig war! Es hat richtig viel Spaß gemacht und ich hätte am liebsten gleich weitergemacht, wenn nicht meine Tochter vom Kiga abgeholt werden wollte!   Jetzt heißt es einfach mal abwarten, wie es so funktioniert und ob sie sich in ihrem neuen zu hause wohlfühlt. In den nächsten Tagen sind dann mal meine Orchideen dran, die es auch mal bitter nötig haben. Freue mich schon sehr darauf, diese Umtopfaktion zu starten und werde dann auch wieder berichten! 
Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar