Sauber, geruchslos, toll.

Übermittelt von User: liese

5109_1_1334174923_liese_IMG_8482
Nachdem nun endlich das langersehnte Paket ankam, hatte ich vor lauter Diensten keine Zeit mehr um umzutopfen… :(. Aber heute war nun endlich Zeit dafür. Nachdem ich alles ausgepackt habe und geschaut habe, bekam ich richtig Lust aufs Umtopfen. Mein Mann sagte nur: „Na da hast ja jetzt was vor“. Er war auch beeindruckt von der Aktion. Meine Katze fand sofort die Leckerlies und machte sich dran, an der Tüte zu knappern, sie liebt Whiskas-Snacks. Danke euch für das Probepäckchen. Jetzt bin ich mal gespannt, wann die Katze entdeckt, das man mit den Seramis-Steinchen auch super spielen kann.   Da ich ja schon, aus lauter Vorfreude mir meine erste Orchidee besorgt habe, wollte ich die natürlich zuerst umtopfen. Im Internet besorgte ich mir erst die Pflegetipps und las mir zudem noch die Umtopfanleitung von Seramis durch, die übrigens sehr hilfreich waren.  Das Granulat für die Zimmerpflanzen fühlte sich trocken, wenig staubig an, aber schmierte nicht. Es schaut aus, wie kleine orange Steinchen aus dem Dekoladen, und es ist geruchslos.  Das Granulat für die Orchideen sieht aus wie grobe Pinienstücke oder auch Mulch, es fühlt sich etwas schmierig  und feucht an (schmiert auch an den Fingern) und riecht sehr erdig, fast wie Patschuli (erdiger-nussiger, leicht fauliger Geruch).  Nun das Umtopfen ging ohne Probleme und viel Zeit in Anspruch zu nehmen, durch die „trockene Erde“, blieben auch die Finger sauber (außer bei der alten Erde). Was mir besonders gut gefiel ist, das das Wasser beim gießen sofort eingezogen ist, wobei ich manche Töpfe mit Berg gefüllt wurde. Nach dem Gießen sacken die Körnchen noch mal ein, jetzt muss ich noch mal los mir Seramis nachkaufen. Ich bin jetzt schon ein totaler Fan, die Töpfe finde ich super schön jetzt und es riecht nicht mehr nach Erde im Schlafzimmer.  Tolles Projekt: Jetzt gehe ich los und verbreite das tolle Produkt.
5109_1_1334174923_liese_IMG_84945109_1_1334174923_liese_IMG_8488
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar