Orchideen in Glas umtopfen

Übermittelt von User: commandertwo

5109_1_1334850418_commandertwo_01 orchidee-im-glas-umtopfen5109_1_1334850418_commandertwo_02 orchideen-topf-substrat5109_1_1334850418_commandertwo_03 orchideen-wurzel5109_1_1334850418_commandertwo_04 orchideen-wurzelsubstrat5109_1_1334850418_commandertwo_05 orchideen-luftwurzel5109_1_1334850418_commandertwo_06 orchideen-seramis
Möchten Sie Ihre Orchideen umtopfen, gibt es da mehrere Möglichkeiten. Wir zeigen Ihnen hier die Variante mit einem Glas, da es eine der beliebtesten Topfarten für Orchideen ist.  Sie Sollten die Orchidee nicht in der Blütephase umtopfen, möglich ist es jedoch aber dann müssen Sie sehr Vorsichtig mit der Blütenpracht sein. (Die Knospen sind sehr empfindlich) 
1. Packen Sie sich alles zusammen was zum umtopfen der Orchidee benötigt wird damit es alles leicht von der Hand geht. Was brauche ich? – 1 Glas (wichtig nicht viel größer als der Topf zuvor damit die Orchidee nicht die ganze kraft in neue Wurzel stecken muss, und kräftige Blüten bilden kann.) – Ton Granulat und Orchideen Spezial Substrat – 1 scharfe Schere zum abschneiden der alten trockenen Wurzel  – alte Zeitung als unterlagen 
2. Drücken Sie leicht den Topf der Orchidee zusammen damit sich die Wurzel lockern. 
3. Nehmen Sie die Orchidee vorsichtig aus den Topf (wichtig passen Sie auf das die Wurzeln die unten aus den Topf wachsen nicht abreißen 
4. Nun können Sie das alte Substrat vorsichtig von den Wurzeln trennen. 
5. Jetzt schauen Sie sich die Wurzeln an und schneiden wen Sie trockene oder verkümmerte Wurzel raus.
6. Legen Sie die Orchidee ganz Vorsichtig an einen dafür bestimmten Platz (wichtig passen Sie auf Die Blüten/Knospen auf, sie sind sehr empfindlich). 
7. Schauen Sie sich die Wurzeln nochmals an bevor Sie weiter machen alte/verkümmerte Wurzel beeinträchtigen die Blütenbildung sehr. 
8. Im Glas sollten Sie eine 2-3 cm Sicht Ton Granulat auffüllen dabei die endgültige Höhe der Orchidee beachten. 
9. Das Glas soweit mit Orchideen Spezial Substrat auffüllen damit die Wurzel der Orchidee noch komplett in das Glas passt.
10. Die Orchidee vorsichtig mit einer dreh Bewegung ins Glas setzen und prüfen ob die Blätter der Orchidee deutlich über den Rand des Glases stehen. Ist das nicht der Fall könnten die Blätter am Rand abknicken. 
11. So sollte es nicht aussehen achten sie darauf das die Wurzeln so hoch stehen wie auf dem folgenden Bild 12 
12. Stimmt die Höhe können Sie das Glas weiter mit Orchideen Spezial Substrat auffüllen achten Sie darauf das keine Luftlöcher in den Wurzel entstehen. Klopfen Sie leicht gegen das Glas damit sich das Substrat gut verteilt. 
13. Haben Sie das Glas bis oberhalb der Wurzel aufgefüllt ziehen Sie leicht an den Blütenstützen damit das Orchideen Spezial Substrat auch in den letzten Hohlraum zwischen den Wurzel kommt. 
14. Nun kann die Orchideen mit ihrem neuen Schuh an ihren gewohnten Platz zurück. Sprühen Sie die Blätter mit Blattpflege ein und Gießen Sie sie wie gewohnt. 
15. Nun heißt es warten und in naher Zeit die Pracht Ihrer Orchidee mit vollen Zügen genießen. 
16. Ha! Das mit dem warten war ein Witz… Da warten ja noch die anderen auf das neue Orchideen Spezial Substrat also weiter geht’s. 
Viel Spaß und Freude mit euren Orchideen
5109_1_1334850418_commandertwo_07 wurzel-der-orchidee5109_1_1334850418_commandertwo_08 orchideen-ton-granulat5109_1_1334850418_commandertwo_09 orchideen-seramis-substrat5109_1_1334850418_commandertwo_010 orchideen-im-glas5109_1_1334850418_commandertwo_11 orchideen-wurzel-kontrolle5109_1_1334850418_commandertwo_012 orchideen-glas
Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar