Nachbarschaftshilfe oder Die Rettung/Familienzuwachs

Übermittelt von User: csrhorst

5109_1_1334921184_csrhorst_20042012161 5109_1_1334921184_csrhorst_20042012167 5109_1_1334921184_csrhorst_20042012171
Gestern Nachmittag klingelt der Nachbar an der Tür. Er habe ein Problem mit einer Pflanze. “Die riecht so komisch, ich glaube ich werde die in die Biotonne packen müssen“. Ich sagte ihm:“Bevor die in die Tonne kommt überlasse sie mir“. Er war einverstanden damit und wir haben die „stinkende Pflanze“ zu mir geholt. Heute morgen hab gesehen warum sie „stinkt“. Unmengen von Wasser im Topf und Übertopf haben zu faulen begonnen. Also erste mal die kleine in die Wanne gestellt und vom Wasser befreit und erst mal den Übertopf gereinigt. Die überschüssigen Ableger abgepflückt und in ein Glas Wasser gestellt zum Wurzel ziehen. Im Anschluss den Übertopf gefüllt mit Seramis für Grünpflanzen, die „Kleine“ erst mal geduscht und vom Staub befreit. Gießanzeiger dazu und schon sieht die „Stinkende Pflanze“ wieder aus wie eine Pflanze. Der Nachbar war begeistert und hat sich ein paar Ableger mitgenommen und ich bin um eine Pflanze reicher, die mir hoffentlich noch sehr viel Freude bereiten wird. Meine Bilder dazu habe ich in die Galerie
hochgeladen.
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte, Projekt-Blog abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar