Mein besonderer Wettbewerb: Männer und Blumen

Übermittelt von User: skykisses87

Mein besonderer Wettbewerb!  Also ich schaute wie viele Männer ich dazu bewegen konnte bei meiner Idee mitzumachen.   Es dauerte nicht lange und ich bekam 15 Männer zusammen.  Ich dachte mir nämlich, was bringt es dir nur Frauen anzusprechen, die würden das Produkt sicherlich schon zu meist kaufen.  Männer brauchte meine Idee und sie ließen sich auch dazu bewegen obwohl von mehr als der Hälfte kam: „Meine Frau macht das doch alles, also was soll ich damit anfangen?“ Die anderen waren Single, 7 Single Männer und 8 verheiratete Männer.   Wir machten das Unmögliche möglich.   15 Pflanzen – 15 unerfahrene Männer in Bezug auf Pflanzen – 15 Tage – 15 Ergebnisse -15 Meinungen – 15 verschiedene Gesichter – 15 Preise = 2 tolle Abende mit viel Spaß!!! 

So lief es:
Platz 1: ein 3 Gänge Menü von mir, ausgesucht vom Gewinner
Platz 2: ein Grill Abend bei mir und meinem Mann
Platz 3: ein Bierkästchen 
Platz 4 – 12: gehen leider leer aus 
Platz 13: Ich muss bekocht werden 🙂
Platz 14: Staubsaugen und wischen nur für mich 🙂
Platz 15: Eine Kinoeinladung für mich 

Also alle Männer kamen zu einem Fußball – Umtopf Pflanzen Day zu uns. Es gab 30 Töpfe, Seramis Granulat, Gießanzeiger, Dünger, Blumenerde Normal, 30 Azalee Alpenrose in rosa.  Die Kosten trug jeder selber.  Jeder Mann musste ein Topf mit Erde und Blume einen mit Seramis und Blume füllen. Wir hatten viel zu lachen und es machte Spaß, den Männern dabei zuzusehen, wie sie erste Erfahrungen machten mit der Blumenwelt.  Ich sagte nichts und sie mussten nach Gefühl und Gebrauchsanweisung handeln.   Wir hatten noch einen schönen Abend und jeder nahm seine Blumen mit nach Hause. Die Frauen waren eingeweiht und durften nicht helfen.  Nach 15 Tagen war ich schon sehr gespannt und das Date stand fest.  Alle Männer brachten ihre Töpfe mit und es war ein kunterbuntes Ergebnis.  Was man sagen kann ist:  4 Männer schafften es beide Blumen mit Erde und Seramis zum überleben zu bringen wobei die mit Erde nicht mehr wirklich gut aussahen.  11 hatten die mit Erde in nur 15 Tagen tot gekriegt. Mit Seramis hatten alle überlebt die einen besser, die anderen schlechter, wobei keine tot war.  2 Männer hatten beschlossen, sich nicht weiter mit Pflanzen zu beschäftigen und ließen mir die Blumen da.   Die anderen 13 Männer fanden ein neues Hobby und wollten weitermachen.   Sie waren total begeistert von Seramis und sagten das dies auch was für Männer sei und dankten mir sehr für den Versuch.  Ich bin schon gespannt, wie viele Blumen sie nun kaufen werden und alle werden laut deren Meinung Seramis sehen aber keine Blumenerde, denn in einem sind sie sich sicher, nur mit Seramis haben Blumen bei Männern eine Chance gemocht zu werden.  Danke.

Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte, Projekt-Blog abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Mein besonderer Wettbewerb: Männer und Blumen

  1. Schelli100 sagt:

    Als ich neulich bei meinen Verwandten vom Projekt und Seramis erzählt habe, wurde ich ganz besonders überrascht – von meinem Vater: Der erzählte dann nämlich erstmal den ganzen Frauen, dass er Seramis schon kennt und sie damit mit den Kollegen an der Arbeit scho ihre Blumen umgetopft hätten!! Das wäre total einfach und Seramis wirklich toll! Und das schien auch sehr gut gegangen zu sein. Also ihn musste man nicht mehr von Seramis überzeugen – er war es schon! 🙂

Schreibe einen Kommentar