Mache ich etwas falsch?

Übermittelt von User: Blaueschmoeckermaus

Ich habe am 10.4. eine Orchidee umgesetzt, mit einer Gießanzeige bestückt und gleich gegossen bis die Anzeige blau wurde. Heute (18.4) habe ich die Wassermenge im Topf reduziert, da er immer noch fast voll war und die Orchideen ja nicht einer Staunässe ausgesetzt sein sollen. Hoffe meine Entscheidung war richtig.

Bei meinen Grünpflanzen ist der Wasserverbrauch ähnlich, ab die habe ich schon immer sehr gut gewässert und da erst wieder nach ca. 10 Tagen, also gehe ich mal davon aus, dass das meine Pflanzen überleben.

Oder mach ich etwas verkehrt?

Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mache ich etwas falsch?

  1. Vella vom whisprs-Team sagt:

    Hallo Blaueschmoeckermaus,

    auf der SERAMIS-Homepage unter FAQ´s findest du hilfreiche Antworten zu der Verwendung von Gießanzeigern bei SERAMIS® Spezial-Substrat für Orchideen und der Gießhäufigkeit von Orchideen.
    http://www.seramis.de/faq.html

  2. 0610engel sagt:

    huhu..soweit ich gelesen hab ich die wasserstandanzeige nicht für orchideen gedacht! so stand es zumindest in der beschreibung. da diese eine ganz andere wassermenge brauchen…… daher nur bei normalen pflanzen verwenden….

Schreibe einen Kommentar