Können Pflanzen in Seramis draußen im Regen stehen?

Übermittelt von User: Kickel

Hallo, diese Woche geht es nun endlich los mit dem Umtopfen. Das Paket und auch das Paket für meine Tochter sind mehr oder weniger gut angekommen (meines war etwas arg zerrupft-aber alles drin). Hatte eher leider keine Zeit für das Umtopfen (Besuch mit Enkelkindern). Den Bericht für meine Tochter schreibe ich mit, da ich zur Zeit Ihre Pflanzen und Tiere in Ihren Räumen betreue (Sie ist selten zu Hause-wegen Studium). Also erhaltet Ihr von meiner Tochter keinen eigenen Bericht, denn er ist in meinem enthalten  und ich trenne jetzt auch nicht Ihre und meine Pflanzen (wird mir zu kompliziert mit dem Schreiben). Glasgefäße für die Orchideen habe ich besorgt (meiner Meinung nach sind diese ideal, da ich auch alles ganz genau sehen kann(Gießwasserstand, Substrat und Wurzeln). Die Gießwasserstandanzeiger sind übrigens leider etwas klein, da der überwiegende teil meiner vielen Pflanzen schon sehr große Wurzelballen besitzt. Werde mir also einige größere besorgen müssen. Habe noch eine Frage: Von Frühjahr bis Spätherbst kommt der größte Teil der Pflanzen bei mir nach draußen ins Freie (wachsen dort einfach besser)in ihren Töpfen. Sie sind also Wind, Regen und Sonne voll ausgesetzt. Für diese Pflanzen dürfte dann kein Seramis angedacht sein, denn in den dann geschlossenen Töpfen dürfte dann bei Regen einiges im Argen liegen, oder? Liege ich mit meinen Gedanken falsch oder gibt es auch hier eine Lösung? Für jetzt Schluss- gehe jetzt endlich ans Umtopfen.
Bis bald, Eure Kickel
Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Können Pflanzen in Seramis draußen im Regen stehen?

  1. vergissmeinicht1 sagt:

    Hallo!
    Ich verwende normale Blumentöpfe, also die mit den Löchern. Da kann Wasser, was doch mal zuviel ist, ablaufen.

Schreibe einen Kommentar