Kann man Zimmerpflanzen Ton-Granulat auch mit Orchideenerde mischen?

Übermittelt von User: kathastern

Gestern kam endlich mein Paket von Seramis. Ich habe es gleich ausgepackt und mich heute Morgen mit meinem Mann an das erste Umtopfen gemacht. Wir waren beide begeistert!  Die Anleitungen auf YouTube und im Projektplan waren sehr gut beschrieben, so dass das Umtopfen für jedermann einfach und verständlich ist. Allerdings würde ich meine Orchideen nicht so gerne in voller Blüte umtopfen, da sie nach ca. 2-3 Tagen meist ihre Blüten verlieren, denn nach dem „Stutzen“ der Wurzeln stecken sie ihre Kraft in das Austreiben neuer Wurzeln. Als erstes haben wir heute zwei unserer Zimmerpflanzen umgetopft. Das ging ganz einfach und war auch noch sehr sauber aufgrund des kleinkörnigen Tongranulats. Bei der einen Pflanze haben wir noch einen Gießanzeiger mit in das Granulat gesteckt. Die zweite Pflanze haben wir in einen Topf mit Abzugslöchern gepflanzt, da wir sie im Sommer rausstellen und somit Staunässe durch Regenwasser vermeiden wollen. In der Erde dieser Pflanze waren solche kleine Fliegen drin. Laut des Infomaterials soll Seramis die Besiedelung von Trauermücken reduzieren. Ich werde meine Pflanze beobachten und in ein paar Wochen davon berichten was sich bis dahin getan hat. Dann haben wir noch 3 unserer Orchideen umgetopft. Eine davon haben wir mal in ein Glas gepflanzt. Ich bin noch sehr skeptisch mit geschlossenen Gefäßen, wo kein überschüssiges Wasser ablaufen kann, gerade bei Orchideen. Aber das Ton-Granulat im Boden soll ja das überschüssige Wasser aufsaugen. Für solche Gefäße wäre es toll, wenn es für Orchideen auch Gießanzeiger geben würde. Vielleicht wird das ja bald von Seramis entwickelt!?

Beim Umtopfen unserer Orchideen ist uns die Frage gekommen, ob man etwas Ton-Granulat für Zimmerpflanzen auch mit normaler Orchideenerde mischen kann? Denn wir haben noch so viel davon und möchten es ungern wegwerfen.

Im Anschluss haben wir unsere Pflanzen mit dem jeweiligen Dünger behandelt. Schon alleine nur wegen der einfachen Dosierung, werden wir unsere Pflanzen auf Seramis-Dünger umstellen. Keine verklebten Deckel von Düngerflaschen mehr. Nur einmal drücken und ich habe die Menge Dünger für 1 L Wasser. Einfach nur super! Unsere Zimmerpflanzen haben wir ganz normal gegossen. Unsere Orchideen haben wir allerdings in einem Eimer getränkt, denn wir haben damit die besten Erfahrungen gemacht. Wir sind gespannt, wie sich unsere Pflanzen entwickeln und wollen weitere Pflanzen in Seramis umtopfen.

5109_1_1333743939_kathastern_die ersten umgetopften Pflanzen
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar