Kakteen, Grünpflanzen, Orchideen, Kräuter und viel mehr

User: naseeich

Insgesamt habe ich 9 Kakteen, 4 Grünpflanzen und 8 Orchideen in Seramis umgetopft. Diese Pflanzen habe ich in extra für unser Wohnzimmer angefertigte Tonkeramiken eingetopft. Zum Teil wurden nach dem Winter einige neue Kakteen angeschafft. Eine Orchidee hatte noch Blüten, deshalb wurde sie noch nicht umgetopft. Das erste Mal wurden die Pflanzen mit relativ wenig lauwarmen Wasser angegossen, nach einigen Tagen dann mit stark verdünnter Seramis-Nährlösung. Ab und zu werden die Pflanzen mit Wasser übersprüht. Nach dem guten Aussehen der Pflanzen scheinen sie sich wohl zu fühlen, was aber natürlich erst nach einem längeren Zeitraum endgültig beurteilt werden kann. Außerdem habe ich versucht, Kräuter in Blumentöpfe für mein Küchenfenster (Kerbel, Majoran, Petersilie, Schnittlauch) auszusäen. Nach etwa 3 Wochen zeigt sich erstes Grün bei Kerbel und Majoran. Die Töpfe sind im ungeheizten Gewächshaus aufgestellt und werden täglich übersprüht mit weichem Wasser. Sie sollen später ihren Platz am Küchenfenster finden, denn ich finde, gerade für die Küche ist eine Pflanze mit Seramis sauberer als mit Erde. Bisher also nur gute bis sehr gute Erfahrungen mit Seramis.  Meine Nachbarin wird in den nächsten Tagen umtopfen, ihr Umtopfbericht wird nachgereicht.
Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar