Grüße aus dem Westerwald

Übermittelt von User: omaku

Pünktlich vor Ostern ist dieses tolle Paket bei mir angekommen und ich habe auch gleich meinen Ficus-Benjamini in dieses Granulat eingepflanzt. Ich fand es sehr angenehm keine schmutzigen Finger zu bekommen  und es ist mir auch sehr leicht gefallen, alles nach der beiliegenden Anweisung durchzuführen. Der Erfolg kann sich sehen lassen.

So, aber nun zu meinem eigentlich Bericht: An Ostern war dann die ganze Familie zu Besuch und dies war für mich die Gelegenheit über Seramis und wohlgemerkt, über mein erstes erfolgreiches Umtopfen zu berichten. Sie waren schon erstaunt, dass ich mich mit meinen 76 Jahren noch an ein solches Experiment gewagt habe, waren aber auch gleichzeitig mit dem Aussehen und der Festigkeit, mit der die Pflanze im Topf sitzt sehr angetan. Als sie  dann noch die mitgelieferte Broschüre studiert haben und gelesen haben, dass Seramis ein „Westerwälder“ Erzeugnis ist (wir leben selbst hier im Westerwald!), war das Interesse noch mal so groß. Leider ist hier bei uns in der näheren Umgebung kein Kaufland und die mitgelieferten Gutscheine können somit nicht eingelöst werden.  Heute kommt nun  meine Tochter und will mir helfen, meine Orchideen und einige andere Zimmerpflanzen auch noch umzutopfen. Ich hoffe nun, dass die Blumen weiterhin gut gedeihen. Nochmals vielen Dank, dass ich dabei sein darf.

Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar