Ein Tag im Zeichen des Umpflanzens

Übermittelt von User: Merl

Nach dem Winter wurde Anfang April die Gartensaison mit einem „Großputz“ in einem Hamburger Kleingartenverein eingeläutet. Ich hatte von Bekannten, die dort eine kleine Laube mit Garten besitzen, dazu die herzliche Einladung und auch die Bitte um Mithilfe bekommen. Und so brachte ich an diesem Tag mit gut 30 weiteren Leuten das Areal wieder auf Vordermann. Natürlich habe ich diese Gelegenheit genutzt, und habe vor meinem Start noch schnell mehr als eine gute Handvoll der Seramis-Vorteilscoupons eingepackt, darüber hinaus noch jeweils ein Paket „Seramis für Zimmerpflanzen“ und „Seramis für Orchideen“ zum Zeigen. Schon während der Wege-, Hecken- und Beetarbeit ergab sich für mich immer wieder die Möglichkeit, meinen Mitstreitern von meiner Teilnahme am „Ganz Deutschland topft um!“-Projekt zu berichten. Schon in diesen Momenten wurde ich um ein späteres und ausführlicheres Berichtgespräch zu diesem Thema gebeten, und auch der Hinblick auf meine Vergabe von Seramis-Vorteilscoupons wurde sehr positiv aufgenommen – den Kleingärtner haben nicht nur Pflanzen im Außenbereich. In unserer Mittagspause dauerte es also nicht lange, dass sich meine vorherigen Gesprächspartnerinnen und -partner um mich herum einfanden, um meine mitgebrachten Seramisbeutel zu begutachten, den Beuteltext aufmerksam zu lesen, aber auch begierig nach den Broschüren fragten. Viele der Anwesenden hatten schon von Seramis gehört, aber noch keine Erfahrung damit gemacht. Andere hatten bereits bei ihren Pflanzen zu Hause Erfahrungen mit dem Einpflanzen mit Seramis gemacht, und von denen gab es nur positive Erfahrungen: „Es sieht viel dekorativer aus als braune Blumenerde!“ bzw. „Diese kleinen Steinchen speichern das Wasser echt lange und geben es nach und nach ab. Da kann man beruhigt mal ein paar Tage wegfahren ohne sich Sorgen um seine Pflanzen machen zu müssen!“. Und für einen kleinen Teil der Gruppe war das Pflanzgranulat eine ganz neue Sache. Unter den Interessierten befand sich dann auch noch eine Orchideen-Liebhaberin, die besonders an der speziellen Substrat für Orchideen interessiert war und es gerne ausprobieren wollte, da ihre Orchideen nach ihrer Aussage gerade „etwas schlapp machen“, und so sagte sie beim Anblick des Orchideensubstrats „Vielleicht können meine Orchideen mit diesem Substrat um die Füße dann endlich wieder aufatmen!“ Mit den Coupons in ihren Händen schloss sich an diesem Samstag vor Ladenschluss noch spontan eine Fahrgemeinschaft aus Kleingärtnern zum nahen Bau- und Gartenmarkt zusammen, um die Coupons einzulösen und Seramis selbst eingehend zu testen. Ein Tag ganz im Zeichen des An-, und Umpflanzens. Ein erfolgreicher Tag, und ich bin gespannt auf die folgenden Reaktionen und Bewertungen der Kleingärtner-Testgruppe, denn natürlich habe ich auch gleich jedem der Tester einen Fragebogen in die Hand gedrückt.
5109_1_1335102987_Merl_seramis
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte, Projekt-Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ein Tag im Zeichen des Umpflanzens

  1. pati.z sagt:

    Super, die vielen ausführlichen Berichte !!!
    Habe jetzt fleissig umgetopft und seramis verschenkt und warte auf Erfolge!!!

Schreibe einen Kommentar