Ein Monat zum Testen und Berichten

Übermittelt von User: AntjeS

Bei unserem letzten Mädelsabend habe ich die Sermis-Coupons mitgenommen und wir beschlossen einen kleinen Wettbewerb zu machen. Jeder bekam ein Coupon und wir wollten mal sehen, ob wir unsere Zimmerpflanzen nicht noch schöner machen können. In einem Monat wollen wir die Ergebnisse zusammentragen was sich mit Seramis geändert hat. Alle kannten Seramis und waren froh über den Gutschein. Denn alle hatten bis jetzt gute Erfahrung gemacht, aber es war allen zu teuer. Aber um nichts falsch zu machen sahen wir uns euer Video an und lasen die hilfreichen Tipps. Dafür Danke. Aus Erfahrung auf Arbeit meinte die eine „Seramis ist so einfach und Pflegeleicht- das wird ein Kinderspiel“ , die andere meinte, „Der Gießanzeiger ist Klasse- man weiß wann man gießen muss und wann nicht“, die Dritte, „Ja, das Problem mit dem Gießen kenn ich, meine stinken teilweise, da ich zu viel Wasser gieße“. Also auf geht’s!
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte, Projekt-Blog abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Ein Monat zum Testen und Berichten

  1. Maria53 sagt:

    Maria
    Habe meine Orchideen zum teil schon umgetopft sie sind aber noch in der ruhefahse.Drei blühen noch die kann ich erst umtopfen wenn sie in die Ruhefahse gehen. Ausserdem habe ich noch eine Aleovera,Weihnachtskaktus und ein Albenfeilschen um getopft. Bei der Aleovera bin ich mir nicht sicher ob das geht. Vieleicht kann mir einer einen tipp geben und ob ich bei ihr auch den Gründünger verwenden kann. Das Albenfeilschen ist super ausgetrieben und blüht wunderbar.
    Das hat vorher ausgesehen als wenn es gleich die Mücke macht.

    • Tabo1991 sagt:

      Bei Aloevera kann man einen normalen Blumendünger (wenn blühende Sorte) ansonsten funktioniert auch ein Gründünger (fördert Blattmasse). Bei der Pflanze würde ich mich nicht unbedingt an das normale Seramis Gießverhalten verlassen. Lieber so weiter gießen als wäre Sie in normaler Erde eingepflanzt dann dürfte dies kein Problem darstellen

  2. siri12 sagt:

    Mir läuft gerade die Zeit davon, aber heute werde ich endlich auch drei Orchideen umtopfen, von denen seit Monaten nur noch die „Stile“ stehen. Immerhin hat eine gerade ein neues Blatt ausgetrieben, aber sonst tat sich lange nichts. Ich bin gespannt, ob die Aktion den Pflanzen einen neuen „Kick“ gibt.

  3. IngoundMonika sagt:

    Wir haben unsere beiden Orchideen umgetopft und jetzt nach zwei Wochen, sieht man wirklich einen Unterschied. Sie blüht richtig auf und wirkt gesünder. Die Handhabung ist nun auch viel einfacher und ich brauche mir keine Sorgen mehr zu machen, das sie zuviel Wasser bekommen! Das Granulat für die Zimmerpflanzen habe ich meiner Freunding gegeben, sie kannte Seramis zwar, wollte aber bishe kein Geld dafür ausgeben. Nach dem Sie die Probepackung ausprobiert hat, war sie so begeistert und hat direkt ihren Gutschein benutzt um sich weitere Produkte zu kaufen .

Schreibe einen Kommentar