Ein erdbeeriges Experiment

Übermittelt von User: Annette

5109_1_1334672913_Annette_100_0852-4005109_1_1334672913_Annette_100_0849-4005109_1_1334672913_Annette_100_0848-4005109_1_1334672913_Annette_100_0844-400
Nachdem ich die Tage nach Ostern mit Grippe im Bett verbracht hatte, kamen 5 meiner Freunde am Dienstag zu mir zu besuch. Als kleines Genesungsgeschenk brachten sie mir einen Tray mit Erdbeeren mit. Ich hatte zwei von ihnen schon am Telefon von Seramis erzählt, also haben wir gemeinsam die Erdbeeren mit dem Seramis in eine umfunktionierte Küchenampel eingepflanzt. Wer kommt, wenn die Erdbeeren tragen, kriegt natürlich auch welche ab.  Ich bin gespannt, ob Erdbeeren auch gut auf Seramis gedeihen. Da sich das ganze auch prima als Langzeitbericht eignet, werde ich die Fortsetzungen dort eintragen.

Ich hatte eine Freundin, die mehrere Orchideen hat, erzählt, dass ich gerade Seramis teste und da auch sehr viel für Orchideen dabei ist. Sie war ganz begeistert, dass ich ihr ein Paket geben wolle. Aber sie hatte anderes vor. Sie sagte, ich solle einen Orchitop-Topf bestellen (ich hatte auch den Gutschein erwähnt) und ihr Bescheid sagen, wenn er ankommt. Gesagt, getan. Als das Paket ankam, traf ich mich mit meiner Freundin. Doch anstatt, dass sie Seramis mitnimmt, kam sie mit einem ziemlich traurigen Exemplar von einer Orchidee an. Sie bat mich, mit Hilfe von Seramis und Orchitop die Pflanze zu „reaktivieren“. Mehr dazu auch im Langzeitbericht.

5109_1_1334672913_Annette_100_0853-400
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar