Der Verschönerungsvereins unterhält sich über Seramis

Übermittelt von User: azazel

Gestern war unser Treffen in den Leuchtenburger Gärten des Verschönerungsvereins. Da ich wusste, dass meine Nachbarinnen auch dort sein würden habe ich daheim gleich schon mal die passenden Produkte für sie zusammen gestellt und bin zu dem Treffen gegangen. Dort erzählte ich natürlich, dass ich das Seramis testen dürfte, und dass ich ganz begeistert von der leichten Handhabung bin. Das machte meine Nachbarinnen natürlich aufmerksam, da unsere älteste Dame (84 Jahre) z. B. in unserem Garten ihre Hortensien hegt und pflegt und eine andere sehr viele Orchideen hat. Sie waren ganz erstaunt, dass es von Seramis so viele unterschiedliche Produkte gibt, da vielen nur das normale Tongranulat ein Begriff war. Ich habe dann die Broschüren verteilt und die Produkte vorgestellt, meine Nachbarinnen waren ganz entzückt und wollten am liebsten direkt mit dem Testen anfangen. Wir werden am Wochenende bei der gemeinsamen Gartenarbeit den Hortensiendünger ausprobieren und die erfolge im Anschluss  in Bildern festhalten. Meine andere Nachbarin hat sehr gerne die Produkte zur Orchideenpflege und das Granulat mitgenommen und wird es an ihren schönen Orchideen ausprobieren. Es ist schon fast ein kleiner Wettbewerb zwischen ihr und 2 andern im Gange. Wer hat die schönsten Pflanzen? Da wird sich bei Erfolg natürlich das Seramisgranulat hier fast von alleine weiter empfehlen.
Dieser Beitrag wurde unter Mundpropaganda-Berichte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar