Braune Flecken auf Orchideenblätter

Übermittelt von User: Dorle10

Also heute mal ein Bericht über das Aussehen meiner Orchideen nach dem Umtopfen, Besprühen und Gießen mit Dünger. Ich gieße, wie empfohlen, jedes 2. Mal mit Dünger und besprühe meine Pflanzen 2 mal die Woche. 2 der 3 umgetopften Orchideen bringen doch prompt schon ein neues Blatt. Einer Orchidee ist das Besprühen leider gar nicht bekommen und sie hat bräunliche Flecken auf den Blättern bekommen, obwohl sie keinem direkten Sonnenlicht ausgesetzt ist. Find ich bissl schade, dafür treibt diese Orchidee aber weitere Blüten. Im Großen und Ganzen bin ich jedoch sehr zufrieden, da die Pflanzen gesund weiter wachsen und auch die Blüten scheinbar länger halten. Mit Besprühen bin ich vorsichtiger geworden. Den Hortensiendünger konnte ich noch nicht anwenden, da ich nur Freilandhortensien habe und diese bei der Jahreszeit noch sehr mickrig sind. Meinen Grünpflanzen geht es dank dem Dünger glänzend! Überall sprießen neue Blätter, das Blattgrün ist saftig und die Pflanzen sehen sehr gesund aus. Meine Kinder finden die Gießanzeiger genial und sehen täglich nach, ob ihre Zimmerlieblinge durstig sind. Gleiches konnten mir auch meine Mittester berichten, die sich auf diesem Weg auch nochmals herzlich bedanken möchten!
Dieser Beitrag wurde unter Langzeit-Berichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar